Jetzt unabhängig und unverbindlich Rürup Rente vergleichen!
Allgemeine Informationen

Private Altersvorsorge mit der Rürup Rente!

Machen Sie bis zu 14.000€ im Jahr steuerlich geltend.

Alle Meldungen unserer Webseiten


In den folgenden Zeilen finden Sie unser Archiv aller Rürup-Meldungen aus der Infobox unserer Startseite.

Es werden sämtliche Problematiken und oft gestellte Fragen kurz und anschaulich beantwortet rund um die Rürup Rente und private Altersvorsorge.

Kurzum: Rürup Rente:


Rürup-Policen in den Haushalten, Steuern sparen will jeder

Immer mehr Selbstständige entschließen sich zum Abschluß einer Rürup Rente. Aber auch bei Arbeitnehmern ist dieser Trend deutlich zu spüren. Zu Recht: Wer in die Rürup Rente regelmäßig Beiträge zur privaten Altersvorsorge spart, der profitiert am Jahresende von einer deutlichen Steuerersparnis. Bis zu 20.000 EUR können steuermindernd jedes Jahr eingezahlt werden und gleichzeitig angelegt bei einem Versicherugnsunternehmen. Hierzu wird eine sogenannte Basisrente (Rürup Rente) benötigt.

Besonders wichtig ist auch zu wissen, dass hier eine Berufsunfähigkeitsvorsorge eingeschlossen werden kann. Der Gesamtbeitrag wird dabei nicht anders steuerlich behandelt als bei einem Abschluß zu einer regulären Rürup Rente.



Die Rürup Rente ist eine private Rentenversicherung, die bei einem deutschen Lebensversicherungsunternehmen eigenständig abgeschlossen werden kann.

Vorteile der Rürup Rente
Die Rürup Rente ist während ihrer gesamten Ansparzeit nicht pfändbar oder anrechenbar durch das Arbeitsamt bei Antragstellung auf Arbeitslosengeld.


steuerliche Aspekte

Bis maximal 20.000,- EUR pro Jahr sind die Beiträge zur Rürup Rente anteilig steuerfrei. Im Jahre der Auzahlung als lebenslange Rente muss dies dann jedoch versteuert werden zu dem individuellen Steuersatz, der der Rentner in diesem jahr aufweist.


Kann die Rürup Rente einmalig ausgezahlt werden?

Nein, die Rürup Rente sieht nur eine lebenslange Rentenzahlung vor. Es ist jedoch möglich, einen teil davon den Nachkommen zukommen zu lassen. Dies muss bei Vertragsschluß jedoch eindeutig gekennzeichnet sein.


Ist die Rürup Rente vererbbar?

Teilweise. Das ursprüngliche Prinzip der Rürup Rente sieht keine Vererbung der eingezahlten Beiträge vor. Mittlerweile jedoch hat sich die Versicherungswirtschaft auf den häufigen Wunsch der Versicherten eingestellt und bietet mitterweile auch eine Zusatzpolice an, die für einen äußerst geringen Beitrag im Todesfall die Rückzahlung der Beiträge vorsieht.


Kann die Rürup Rente mit Berufsunfähigkeitsvorsorge kombiniert werden?

Mittlerweile gibt es auch hier die Möglichkeit, in den Hauptvertrag der Rürup Rente eine Berufsunfähigkeitsvorsorge mit einzuschließen. Nutzen Sie bei uns die Möglichkeit eines Angebotes oder die Beratung durch einen versierten Versicherungsfachmann.


Altersvorsorge mit Wohnriester oder Rürup Rente?

Seit ihrer Einführung gab es für die Riester Rente enorme Veränderungen, die den Verbraucher mehr und mehr verwirren, jedoch auch viele Vorteile beherrbergen. So ist die letzte große Modifikation zur sog. Wohnriester ein besonders positiv zu erwähnender Fakt, der es Interessenten von Wohneigentum ermöglicht, angespartes Kapital in voller Höhe zu entnehmen um ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu kaufen oder zu entschulden. Ein Kriterium, das sicherlich für die Riester Rente spricht. Die Altersvorsorge durch die Rürup Rente bietet eine solche Flexibilität nicht. Jedoch bietet Rürup eine erhöhte Sicherheit bei Banken, wenn die Kreditrate in das Rentenalter des Kreditnehmers hinein reicht. Die Rürup Rente stützt das geregelte Einkommen des Rentners.

Die Wahl nach dem geeigneten Produkt kann durchaus auch der eigene Wunsch und die Perspektive nach Wohneigentum ergänzen. Stellen Sie jedoch immer sicher, dass eine fachmännische Beratung eines Versicherungsfachmannes Ihre Fragen und Bedenken behandeln kann.



Die Rente mit 60?

Für viele ist es mittlerweile ein Muss! Die Rente mit 60. Aus gesundheitlichen Gründen oder einfach nur, weil der Arbeitgeber keine langfristigen Jobperspektiven bieten kann und eine Frührente wahrscheinlich ist. Die Rürup Rente soll gerade für diesen Personenkreis, die entstandenen Abzüge der gesetzlichen Rentenversicherung ausgleichen.

Was die Rürup Rente schon seit 2005 bietet: Die Rente mit 60 ist durchaus möglich. Daher ist die Vorsorge mit einem Rürup-Produkt besonders wichtig. Wer früh beginnt mit der Rürup Rente vorzusorgen, wird mit geringen Beiträgen den langen Zeitraum der Verzinsung ausnutzen können.

Ganz wichtig für alle, die über einen Eintritt in die Rente mit 60 innerhalb der nächsten Jahre nachdenken, ist die Betrachtung möglicher Abzüge der gesetzlichen Rente.


Rürup Rente besonders für Selbstständige interessant

Die Rürup Rente ist die einzige Form der privaten Altersvorsorge, die Rente zu retten, die eventuell über das ganze Arbeitsleben mühsam erarbeitet wurde. Es ging in der Vergangenheit leider vielen Unternehmern so: Nach etlichen Jahren des Kapitalaufbaus ist dann die Rente durch eine Insolvenz gänzlich verloren gegangen und in die Insolvenzmasse geflossen. Dies verhindert die Rürup Rente. Das Kapital, das jemals in das Produkt geflossen ist, wird gesichert vor dem Zugriff der Gläubiger bis zum Eintritt der Rente. Allerdings wird auch der Sparer der Rürup Rente vor dem Kapitalzugriff gesperrt. Erst zum Ablaufzeitpunkt wird das Kapital in der Rürup Rente zur Ausschüttung als lebenslange Rente ausgezahlt.



Private Altersvorsorge: besonders für junge Menschen wichtig

Das die Bürger mehr denn je private Altersvorsorge betreiben müssen ist seit vielen Jahren bekannt. Doch welchen Stellenwert selbst ein kleiner Altersvorsorgevertrag besonders für junge Menschen hat, kann kaum oft genug erwähnt werden.

Der Grundsatz der Altersvorsorge ist einfach: Entweder der Vorsorgesparer hat viel Geld oder viel Zeit um die eigene Altersvorsorge zu finanzieren. Besonders vorteilhaft bei der Vorsorge durch die Rürup Rente: Je länger angespart wird bis zum Rentenalter, umso höher fällt auch der Zinseszinseffekt aus. Darüber hinaus ist die Aufsummierung der Steuerersparnis über die Anzahl der Jahre ganz enorm. Innerhalb des gesamten Arbeitslebens ist es von Bedeutung, Ausgaben zu minimieren und Steuern zu sparen. Gleichzeitig darf die Ersparung von Kapital für die Altersvorsorge nicht zu kurz kommen. Die Rürup Rente ist hier ein gutes Beispiel, um beides zu vereinen. Wie hoch die Ersparnis an Steuerzahlungen an den Staat sein wird, kann der Sparer der Rürup Rente über diesen Weg selbst eintscheiden. Wichtig ist es, so früh wie möglich mit der privaten Altersvorsorge zu beginnen.


Rürup-Vertrag als Sterbevorsorge?

Die Rürup Rente ist ein Rentenversicherungsvertrag, der auf privatem Wege zwischen einer Privatperson und einem Lebensversicherungsunternehmen abgeschlossen wird. Nach den Grundzügen der Rürup Rente ist eine Kapitalzahlung nach dem Tod des Sparers nicht vorgesehen. In einem solchen Fall ist es ursprünglich angedacht, dass die eingezahlten Beiträge zur Rürup Rente der Versichertengemeinschaft zugute kommen. Allerdings gibt es seit Einführung der Rürup Rente einige Änderungen an dem Produkt. Heutzutage ist es üblich und besonders nachgefragt, im Todesfall das Kapital zurück zu bekommen bzw. an die Erben auszuzahlen. Dieser Zusatz kostet einen nur geringen Mehrbeitrag.

Damit ist die Rürup Rente keine Sterbefallvorsorge. Lediglich die eingezahlten Beiträge werden zurück erstattet mit dem Zusatz der Beitragsrückgewährpolice. Der reine Risikolebensversicherungsschutz, wie er bei der Sterbefallvorsorge gefragt ist, kann die Rürup Rente so nicht bieten. Eine Absicherung des Todesfalles und somit oftmals den finanziellen Verlust bei Ausfall des Familienversorgers, sollte mit einer reinen Risikolebensversicherung abgesichert werden.


Die Rürup Rente verzinst eingezahltes Kapital mit mindestens 2,25%

Der gesetzlich vorgeschriebene Zinssatz für Lebensversicherungsprodukte liegt bei 2,25% Garantiezins. Dies ist auch für die Rürup Rente so. Jede Rürup Rente, die aktuell abgeschlossen wird, bekommt eine Garantiezusage von 2,25% Zinsen pro Jahr. Damit schlägt die Rürup Rente in der Rendite das klassische Sparbuch. Sicher ein Vergleich, der hinkt. Dennoch:

In der objektiven Betrachtung ist die Rürup Rente ein hoch interessantes Produkt mit einer Gesamtverzinsung von bis zu 4,5% pro Jahr. Denn bei der Garantieverzinsung bleibt es bei der Rürup Rente nur dann, wenn das jeweilig gewählte Versicherungsunternehmen keine Gewinne mehr erwirtschaftet. Da dies in Deutschland bisher nur in Einzelfällen passiert ist, liegt die Durchschnittsrendite der Rürup Rente bei über 3% liegen. Je nach Versicherungsunternehmen sind sogar über 4% möglich. Das Angebot hierzu bekommen Sie gleich hier.


Staatliche Förderung für die Altersvorsorge: Rürup Rente

Die Sorge um die Altersrente ist berechtigt. Das beweisen zahlreiche Fälle von derzeitigen Rentnern. Viele berufstätige Menschen haben nach vielen Jahrzehnten harter Arbeit eine oft ernüchternd geringe Rente. An dieser Stelle setzt die Rürup Rente an, die im Jahr 2005 geschaffen wurde. Die Rürup Rente erlaubt es, auf eine sehr sparsame Weise, eine stattliche private Rente aufzubauen.

Die Förderung für die Rürup Rente wurde vom Staat geschaffen und wird über eine Steuerersparnis zum Sparer übermittelt. Die Höhe der eingezahlten Beiträge wird vom Sparer der Rürup Rente an das Finanzamt übermittelt durch die Einkommenssteuererklärung. Das Finanzamt berücksichtigt die Beiträge zur Rürup Rente und setzt sie vom zu versteuernden Einkommen ab. Im Jahr 2010 werden 70% der eingezahlten Beiträge zur Rürup Rente hierfür angerechnet.


Geldanlage oder Rürup Rente als Altersvorsorge? Es gehört zu einer der meist gestellten Fragen zur Thematik der Rürup Rente: Sollte man wirklich über einen privaten Altersvorsorgevertrag, einer Rürup Rente, für das Rentenalter vorsorgen oder doch eher das anzusparende Kapital selbst anlegen mit Hilfe eines Fondssparplanes oder einem einfachen Bankprodukt?

Diese Frage beantwortet sich oft schnell, wenn man die wesentlichen Merkmale beachtet, die weitgehend nur noch bei der Rürup Rente in dieser Verbindung zutreffen, in keinem Falle jedoch einem Banksparplan:

- die Rürup Rente ist insolvenzsicher
- die Rürup Rente ist sicher bei Arbeitslosigkeit
- Beiträge zur Rürup Rente sind steuerfrei


Die Rürup Rente kann mehr als nur Steuern sparen - Rürup Rente rettet ganze Familien

Die Rürup Rente ist eine seit dem Jahre 2005 eingeführte private Rentenversicherung mit einem hohen steuerfreien Anteil der einzuzahlenden Beiträge. Doch dies ist nur ein Vorteil der Rürup Rente. Seit einigen Jahren nach der Einführung der Rürup Rente sind nun auch weitere Bausteine möglich und abschließbar innerhalb der gleichen Versicherungspolice.

Die Rürup Rente kann mit der Besonderheit zur gleichen steuerlichen Behandlung nun in Verbindung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung, einer Hinterbliebenenrente sowie (urprünglichen) Altersrente abgeschlossen werden. Eine einzelne Berufsunfähigkeitsversicherung beispielsweise wird schlechter steuerlich behandelt als in Verbindung mit der Rürup Rente. So kann nun endlich auch ein Familienvater seine Familie absichern gegen Tod der eigenen Person und somit der finanziellen Gefährdung der Hinterbliebenen. Auch der Verlust der Arbeitskraft kann somit die Rürup Rente auffangen wenn der Baustein der Berufsunfähigkeitsversicherung eingeschlossen wurde. Die soziale Verantwortung dieses Produktes ist mittlerweile unbestritten. Der finanzielle Anreiz zum Abschluß an jeden Steuerzahler wurde vollends gelungen geschaffen. Die Rahmenbedingungen der Rürup Rente sind für jeden, der Steuern sparen will, unbestritten gut.


Was kann die Rürup Rente in Sachen "Rendite"

Prinzipiell ist zu sagen, dass die Rürup Rente ein privater Versicherungsvertrag (Altersvorsorgevertrag, Rentenversicherung) mit einem deutschen Versicherungsunternehmen ist. Dieses sorgt für die Rendite der Rürup Rente. Hier kann je nach Wirtschaftslage und betriebswirtschaftlichen Prozessen innerhalb des Versicherungsunternehmens die Wirtschaftlichkeit der Rürup Rente unterschiedlich ausfallen.

Wer gern seine Altersvorsorge mit Hilfe von Investmentfonds aufbaut, kann dies mit der Rürup Rente ebenfalls tun. Mittlerweile bieten viele Fondsgesellschaften direkt das Produkt "Rürup Rente" an. Eine Verzinsung des eingezahlten Guthabens erfolgt hier über festgelegte Investmentfonds, die in der Regel der Verwaltung der Investmentgesellschaft unterliegt. Hier kann nach Abwägung der Risiken und Chancen jedoch eine sehr hohe Rendite für die Rürup Rente erwirtschaftet werden.

Wichtig jedoch ist, dass die Rürup Rente über einen enormen Steuerspareffekt eine ganz enorme Rendite erwirtschaftete, noch bevor das eingezahlte Kapital innerhalb des Vertrages "Rürup Rente" verschwindet und dort verzinst wird. Diesen Effekt sollte sich niemand entgehen lassen, der mit Hilfe der Rürup Rente für das Rentenalter vorsorgen möchte und gleichzeitig seine Steuerlast mindern will.


Rürup Rente und Berufsunfähigkeitsversicherung?

Seit kurzem bieten einige Versicherungsunternehmen die Rürup Rente auch mit dem EInschluß einer Berufsunfähigkeitsversicherung an. Dies muss jedoch im Antrag auch so festgehalten und vom Kunden ausdrücklich gewünscht werden. Jedoch macht die Kombination der Rürup Rente mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung durchaus viel Sinn.

Die Rürup Rente ist als einziges Versicherungsprodukt in Deutschland in einer wesentlichen Größenordnung von der Steuer absetzbar. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist das nur im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen über die Steuererklärung. Sollte der Einschluß jedoch in einen Hauptvertrag der Rürup Rente eingeschlossen werden, so ist der Gesamtbeitrag (Rürup Rente inklusive Berufsunfähigkeitsversicherung) steuerlich so begünstigt wie eine reine Rürup Rente ohne diesen Zusatz. Dies macht die Berufsunfähigkeitsversicherung nach Steuern zu einer unglaublich preiswerten Absicherung unter dem Deckmantel einer Rürup Rente.


Rürup Rente auf dem Vormarsch - Bedingungen günstig

Die Rürup Rente war kurz nach ihrer Einführung im Jahr 2005 kein wirklicher "Kassenschlager". Die meisten Vorsorge-Sparer und auch Versicherungsvermittler mieden dieses Produkt wie der Teufel das Weihwasser. Ganz normale Reaktion. Die Rürup Rente bot erstmals eine Altersvorsorge, die nicht die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung oder Kapitalisierung und Auflösung des Produktes beinhaltete. Ein Bild, das man in der vielfältigen Welt der Altersvorsorgeprodukte bisher nicht kannte oder erwartete. Die RÜrup Rente galt damals als stark "unflexibel" und der steuerfreie Anteil der Beiträge zur Rürup Rente galt als "gering".

Das hat sich nun geändert. Die Rürup Rente ist marktgerechter denn je. Die fehlende Möglichkeit zur frühen Kapitalisierung des Produktes ist enorm wichtig. Besonders für Selbstständige. Denn auch Gläubiger oder der Staat kann nicht auf das Kapital innherhalb der Rürup Rente zu greifen. Auch der steuerfreie Anteil der Rürup-Beiträge wird heute doch anders eingeschätzt. Wenige Steuersparmöglichkeiten außerhalb der Altersvorsorge macht dies noch zu einem der wenigen legalen Steuer-Tricks. Zumal: mit jährlich ansteigendem Effekt: jedes Jahr steigt der Anteil der Absetzbarkeit der Beiträge zur Rürup Rente um 2%.


Altersvorsorge nützt jedem - doch warum mit Rürup?

Die Rürup Rente ist ein mittlerweile sehr beliebt gewordenes Altersvorsorgeprodukt, das besonders für gut verdienende Angestellte und Selbstständige interssant ist. Die Rürup Rente ist im Jahr 2010 zu 70% von der Steuer absetzbar, sie ist sehr renditekräftig und ist sicher bei Insolvenz oder vor dem Zugriff durch den Staat bei Arbeitslosigkeit.

Dies macht die Rürup Rente besonders für Entscheidungsträger in der Wirtschaft zu einem hoch interessanten Weg, steuerbegünstigt etwas für das Rentenalter "zur Seite" zu legen.


Rürup Rente klassisch oder fondsgebunden abschließen?

Es ist die Frage, die sich vor jedem Abschluß einer privaten Rentenversicherung stellt: Klassische Kapitalbildung oder durch die Wertentwicklung eines Investmentfonds mit höheren Renditechancen rechnen. Auch bei der Rürup Rente sind diese Möglichkeiten vorhanden. Und die Anlagechancen sind sehr unterschiedlich, genauso wie die Meinung darüber, welche Anlagevariante die beste ist.

Fakt ist, dass die Rürup Rente bis zum Vertragsende zuverlässig eine monatliche, lebenslange Rente auszahlen soll an den vorherigen Sparer. Oft entscheiden sich junge Menschen für eine Rürup Rente mit hinterlegten Investmentfonds. Die Chancen am Aktienmarkt sind oft verführerisch und wer in den nächsten Jahren und Jahrzehnten selbst auch mal an einen Fondswechsel denkt, wird mit seiner Rürup Rente zum Lebensabend viel Freude haben. Wer jedoch nicht so risikofreudig ist oder keine Erfahrungen und auch kein interesse am Geschehen der Finanzmärkte hat, der sollte sich eher für die klassische Rürup Rente entscheiden und das eingehzahlte Kapital über das Versicherungsunternehmen verzinsen lassen.


Die Rürup Rente kann nicht beliehen oder kapitalisiert werden. Was bedeutet das?

Die wahrscheinlich wichtigsten Fakten zur Rürup Rente, die unbedingt richtig verstanden werden sollten:
Wer sich für eine private Altersvorsorge über die Rürup Rente entscheidet, der hat eine sichere Kapitalbindung bis zum Eintritt des Rentenalters. Das Kapital ist sicher - vor Zugriff Fremder (auch bei Insolvenz oder Arbeitslosigkeit) sowie vor dem Zugriff von dem Sparer selbst. Die Rürup Rente kann also auch nicht beliehen oder an eine Bank als Sicherheit für eine anstehende Finanzierung abgetreteten werden. Hierzu kann nur eine kapitalbildende Lebensversicherung oder Rentenversicherung außerhalb einer Rürup Rente dienen.


Die Rürup Rente hindert das Finanzamt zur Versteuerung von bis zu 20.000,- EUR

Mit einer privaten Altersvorsorge sind in der Regel monatliche Kosten verbunden. Das ist wahrscheinlich auch der Hauptgrund, der die Menschen daran hindert, etwas Geld für die Altersvorsorge zu sparen. Doch ist das bei der Rürup Rente anders?

Allerdings. Die Rürup Rente spart das eingezahlte Kapital und wird später zur Altersrente ausgezahlt. Doch hierin unterscheidet sich die Rürup Rente nicht von jedem anderen privaten Rentenvertrag. Die Rürup Rente erlaubt jedoch dem Sparer, die Beiträge bis zu 20.000,- EUR pro Jahr von der Steuer abzusetzen. Hiermit reduziert sich das zu versteuernde Einkommen um diesen Betrag und spart am Jahresende eine enorme Steuerlast ein.


Ist die Rürup Rente sicher?

Die Rürup-Rente weist ähnliche Merkmale auf, wie man sie nur von der gesetzlichen Rente kennt: der Vertrag zur Rürup Rente ist nicht kapitalisierbar, nicht kündbar oder pfändbar. Obwohl die Rürup Rente ein privatrechtlicher Vertrag ist, sind diese gleichartigen Merkmale Absicht: die Rürup Rente soll sicher sein für den Vorsorgenden. Sicher vor dem Eingriff durch den Staat sowie sicher vor dem Sparer selbst und eventuell vorzeitiger Vertragskündigungn und somit Gefährdung der Altersvorsorge. Wie sicher ist aber die Rürup Rente vor Verlust des Kapitals?

Hierzu muss berücksichtigt werden, dass die Rürup Rente ein Versicherungsvertrag ist, der mit einem deutschen Versicherungsunternehmen geschlossen werden muss. Hier wird in der Regel das Kapital auch verwaltet und für die Versichertengemeinde angelegt. Im schlimmsten Falle einer Insolvenz des Versicherers wird das Unternehmen aufgefangen durch die deutsche Gesellschaft "Protektor". Hier wird dann unter dem neuen Dach der Gesellschaft der Vertrag weitergeführt und sichergestellt, dass die Garantieverzinsung, die der Rürup Rente zugesichert wurden, erbracht werden. Damit ist die RüruP Retne genauso sicher wie jeder andere Lebensversicherungsvertrag bei einem deutschen Versicherungsunternehmen.


Ist die Rürup Rente effizienter als Riester?

Es taucht immer wieder die Frage auf nach der höheren Effizienz, um für das Rentenalter optimal vorzusorgen. Eignet sich hier die Rürup Rente oder die Riester-Rente mehr?
Doch die Frage nach der Effizienz oder der Sinnhaftigkeit des Einsatzes der Rürup Rente beantwortet sich oft sehr schnell nach dem beruflichen Status der vorsorgenden Person. Ist dieser selbstständig und immer wieder interessiert daran, Steuern zu sparen, so ist mit Sicherheit die Rürup Rente die richtige Wahl. Die Riester-Förderung in Höhe von 154,- Euro pro Jahr bekommen lediglich Angestellte oder Personen, die mit so jemandem verheiratet sind.

Ob also die Rürup-Rente die bessere Wahl zur Altersvorsorge ist oder ob sich die Riester-Rente eher lohnt, sollte nach der Berechtigung der Förderung des jeweiligen Vorsorgeweges entschieden werden.


Die Rürup Rente auf Erfolgskurs?

Seitdem die Rürup Rente im Jahr 2005 eingeführt wurde, hat diese Form der privaten Altersvorsorge eine Menge "durchlebt". Während das Produkt am Anfang stark in der Kritik stand durch seine unflexible Handhabung (nicht vorzeitig kündbar, kapitalisierbar oder vererbbar), so gab es in den letzten Jahren aus der Versicherungsbranche eine Menge Veränderungen, die die Rürup Rente zu einem attraktiven Weg der Altersvorsorge gemacht haben.

Die Kritiken der Rürup Rente in den Medien sind schon fast ähnlich wie die der Riester Rente. Scheinbar haben das viele staatlich geförderten Produkte gemeinsam. Doch nach vielen unsicheren Stimmen zur Rürup Rente kann man sagen, dass sich kein anderes Produkt mit steuerlichen Vorzügen so stark und renditeträchtig umsetzen lässt. Wo sonst bekommt man einen so hohen steuerfreien Anteil der Beiträge zur privaten Altersvorsorge wie bei der Rürup Rente?


Rürup Rente kann Ihr Alter auf finanziell sichere Füße stellen - nur wie?

Es ist ein Grundsatz, der nicht nur für die Rürup Rente gilt: Wer seine Altersvorsorge zu spät in die Hand nimmt, muss enorm hohe Beiträge einzahlen, um die fehlende Verzinsungszeit bis zum Renteneintritt wett zu machen. Auch die Rürup Rente funktioniert im Hinergrund wie eine Rentenversicherung.

Schließen Sie keinen Beitrag zur Rürup Rente ab, der Ihnen monatlich oder jährlich "angenehm" erscheint. Lassen Sie sich nicht leiten von eventuellen Kosten, die in Kürze noch auf Sie zukommen werden. All diese Dinge fallen einem schon zeitnah auf die Füße, wenn man nicht rechtzeitig und dann auch noch ausreichend für das Rentenalter privat vorsorgt. Die Rürup Rente sollte im Ablauf eine gute Rente auszahlen. achten Sie im Angebot für Ihre Rürup Rente darauf, dass Sie auch in 20 oder 30 Jahren noch immer genug Geld jeden Monat zur Verfügung haben, um Ihren Lebensstandard sichern zu können. Und bedenken Sie, dass die Rente später noch einmal versteuert werden muss.

Wie jede Rentenversicherung sollte also auch die Rürup Rente nicht nach der aktuellen möglichen Steuerersparnis, sondern nach dem späteren Ablauf berechnet werden. Sichern Sie sich Ihre Altersvorsorge mit einer Rürup-Rente, die Sie im Rentenalter auch wirklich ausreichend vor finanziellen Einbußen schützt.


Die Rürup Rente auch für Angestellte? Nicht nur für Großverdiener?

Was viele nicht wissen: Die Rürup Rente ist auch lohnenswert für Angestellte. Wer Steuern zahlt und am Jahresende dem Finanzamt zuvor kommen will, der ist mit der Rürup Rente gut bedient. Steuern lassen sich statt an das Finanzamt, einfach in die eigene Tasche überweisen. Zumindest anteilig. Denn die Rürup Rente sammelt das eingezahlte Kapital an, verzinst es und zahlt dies in Form einer lebenslangen Leibrente aus an den frisch gebackenen Rentner. Was passiert bis dahin?

Die Beiträge zur Rürup Rente sind teilweise steuerfrei. Und dies kann man innerhalb der Steuererklärung geltend machen am Jahresende. Im Jahr 2010 sind 70% der Beiträge, die aus eigener Tasche mal gezahlt wurden, von der Steuer befreit. Dieser Betrag wird vom Finanzamt zurück erstattet. Im Jahr 2014 sind es sogar schon 72%, im Jahr 2014 dann 74% jedes Euro, der in die Rürup Rente geflossen ist. Warum also nicht die private Altersvorsorge aufbauen und durch die Rürup Rente, Steuern sparen?


Rürup Rente wird versteuert - aber erst im Rentenalter

Es ist nicht unbekannt mittlerweile - die Renten werden versteuert. Ein Fakt, an den sich mittlerweile ziemlich jeder Bundesbürger gewöhnt hat. Auch der Rürup Rente geht es zur Auszahlung so. Was der Staat heute fördert, wird er morgen durch eine Steuer evt. wieder einfordern. Wie funktioniert das Prinzip der besteuerten Rürup Rente?

Während große Teile des Beitrages zur Rürup Rente steuerfrei sind, muss der Rentner bei Auszahlung der privaten Rürup Rente die Rentenzahlungen in seiner späteren Steuererklärung angeben. Die Besteuerung erfolgt jedoch schrittweise. Erst im Jahr 2040 werden die Rürup Renten in voller Höhe zur Steuer heran gezogen. Wer schon im Jahre 2005 in Rente gegangen wäre, hätte die Renten nur zu 50% zur Steuer heran ziehen müssen. Die Anhebung erfolgt von Jahr zu Jahr um 2%, erst im Jahre 2020 wird die Rürup Rente von Jahr zu Jahr mit nur einem Prozentsatz mehr von der Steuer herangezogen.

Trotz eventuell späterer Steuerlast muss man die steuerliche Absetzbarkeit und die dadurch verbundene Ersparnis durch die Rürup Rente betrachten. Auch der Zinseszinseffekt trägt über die Jahre bis zum Renteneintritt sein positives hinzu. Und wenn doch etwas unsicher ist, dann doch die Erkenntnis darüber, ob und in welcher Höhe Steuern später überhaupt gezahlt werden müssen und wie hoch der Steuersatz des Sparers im Rentenalter sein wird. Die Rürup Rente lohnt sich, nutzen Sie die Chance auf ein Angebot von uns.


Rürup Rente = Garantierente?

Es sorgt oft für Verwirrung: Der Begriff "Garantierente" innerhalb einer Versicherungspolice, so auch bei der Rürup Rente. Diesen Wert finden Sie in jeder klassischen (nicht fondsgebundenen) Variante der Rürup Rente.

Die Rürup Rente garantiert nicht (wie beispielsweise der Riester Rente), dass die eingezahlten Beiträge zum Laufzeitende zur Verfügung stehen und ausgezahlt werden. Das jeweilige Verischerungsunternehmen, bei dem die Rürup Rente läuft, garantiert jedoch einen Mindestwert einer späteren Rente, die zum Ablaufzeitpunkt ausgezahlt wird. Diese Garantierente ist dem Versicherungsnehmer in jedem Falle sicher, selbst bei einem Konkurs des Versicherungsunternehmens.

Erhöht wird die Ablaufsumme der Rürup Rente dann nur noch durch eine erhöhte Verzinsung, die der Versicherer in der Regel auch erwirtschaftet, jedoch nicht garantieren muss.


14.05.10: Rürup Rente für Fondssparer

Besonders junge Leute greifen oft darauf zurück: fondsgebundene Produkte für die Altersvorsorge. Und durchaus zu recht: Wer viel Zeit hat, kann bei einer cleveren Anlagestrategie schließlich mit Investmentfonds überdurchschnittlich hohe Rendite erwirtschaften. Sicher nur eine Strategie für Leute, die auch Interesse an dem Kapitalmarkt zeigen. Dennoch: eine Variante für Vorsorger mit der Rürup Rente ohne ein deutsches Versicherungsunternehmen gab es bisher nicht. Dies ändert nun die Rürup Rente über eine Investment- oder Depotbank.

Die zertifizierte Rürup Rente dürfen nun auch Kapitalanlagegesellschaften anbieten. Die steuerlichen Möglichkeiten bleiben die gleichen. Statt einem Versicheungsnehmer gibt es nun einen Depotinhaber. Das Kapital fließt statt zu einem Versicherungsunternehmen, in einen Investmentfonds. Dieser wird jedoch oftmals vom produktgebenden Institut vorgegeben. Dahinter verbirgt sich oft ein gemanagtes Fondskonzept, dass der Rürup Rente auf Fondsbasis Stabilität geben. Klarer Vorteil dieser Variante der Rürup Rente: die Kostenstruktur für die Ansparung ist oft deutlich geringer als bei der Absicherung beim Versicherungsunternehmen. Es wird nur ein Ausgabeaufschlag, wie bei jedem Fondsanteilskauf üblich, fällig. Die Rendite wird bei dieser Rürup Rente kaum durch Kosten geschmälert. Vergleich und Angebot zur Rürup-Rente.


08.05.10: Förderung durch die Rürup Rente - Angebot für jedermann

Steuern sparen ist ein großes Thema und gewinnt praktisch von Jahr zu Jahr mehr an Bedeutung. Die Rürup Rente hilft dabei auf ganz legalem Wege, eine Zusatzrente aufzubauen und dabei jeden Euro, der in den Vertrag eingezahlt wird, zu 70% von der Steuer abzusetzen.

Die Rürup Rente hilft somit neben dem Bürgerentlastungsgesetz seit Anfang des Jahres 2010 und zahlreichen Konjunkturpaketen schon seit sehr viel längerer Zeit, die Haushaltskasse zu entlasten, dabei trotzdem teilweise steuerfreies Kapital für die Altersvorsorge anzusparen. Einerseits senkt die Rürup Rente somit die Steuerlast am Ende des Jahres und baut trotzdem eine Zusatzrente für den Sparer und späteren Rentner auf.

Die Rürup Rente kann über große Versicherungsunternehmen beantragt werden. Ein Angebot erhalten Sie bei uns nach Eingabe ihrer Daten auf der rechten Seite der Website oder hier:
Rürup Vergleich.


02.05.10: Rürup Rente: Angebot zur Altersvorsorge

Was hat Sie bisher interessiert bevor Sie sich für eine Versicherung entschieden haben? Was haben Sie bisher im Bereich der Altersvorsorge für sich getan? Besitzen Sie bereits eine Rürup Rente?


Mit der Rürup Rente können Sie:

- eine private Zusatzrente fürs Rentenalter vorsorgen
- Steuern sparen
- eine insolvenzsichere Zusatzrente abschließen
- eine Absicherung mit Schutz vor Zugriff des Staates bei Arbeitslosigkeit genießen



28.04.10: DWS Basisrente

Die Rürup Rente bietet nun auch die DWS als deutsche Fondsgesellschaft an. Hier kann der Vorsorgegedanke mit hohem steuerfreiem Anteil nun auch über einen unumstritten sehr effektiven Weg bei einer Fondsgesellschaft abgeschlossen werden. Das Kapital zur Rürup Rente wird in Investmentfonds investiert, die sich der Kunde teilweise selbst wählen kann. Besonders für Sparer der Rürup Rente mit hoher Rendite-Erwartung eine gute Lösung: DWS Basisrente


22.04.10: Vorsorgen ist besser als die Sorge hinterher

Haben Sie sich schon einmal klar gemacht, wieviel Rente Sie später mal bekommen werden? Haben Sie schon den Bescheid der gesetzlichen Rentenversicherung und die Hochrechnung bis zu Ihrem Rentenalter bekommen? Selbst wenn die Zahlen noch ganz gut aussehen, beachten Sie:

- Wieviel können Sie sich in ein paar Jahren von diesem Geld noch kaufen dank der Inflationsrate?
- Ist in der Hochrechnung eine Rentenerhöhung bereits berücksichtigt? Wie realistisch ist das?


Beteiligen Sie das Finanzamt an dem Aufbau Ihrer privaten Altersvorsorge mit der Rürup Rente. Ein hoher steuerfreier Anteil der zu zahlenden Beiträge in diese Versicherung wirken sich oftmals in eine akzeptable Steuerrückzahlung am Jahresende aus.


18.04.10: 70% der Beiträge zur Rürup Rente sind steuerfrei

Wohl einer der deutlichsten Vorteile der Rürup Rente: ab 2010 ist jeder Euro der in den Vertrag geflossen ist, zu 70% von der Steuer befreit. Besonders Selbstständige machen von diesem Effekt gebrauch. Wer ein hohes Einkommen und somit eine hohe Steuerlast zu verzeichnen hat, der kann seine Einkommenssteuer mit Hilfe seiner privaten Altersvorsorge in Form einer Rürup Rente enorm senken.

Der maximal steuerlich anrechenbare Beitrag zur Rürup Rente beträgt 20.000,- EUR jedes Jahr. Da der steuerliche Prozentsatz Jahr für Jahr um 2% ansteigt (im Jahr 2014 sind Beiträge zur Rürup Rente zu 72% steuerlich absetzbar) werden im Jahr 2025 der gesamte Betrag zur Rürup Rente steuermindernd sein. Ein Vorteil nicht nur für Selbstständige. Auch Beamte und Angestellte können mit der Rürup Rente eine private Altersvorsorge aufbauen und Steuern sparen.


07.04.10: Rürup Rente so früh wie möglich!

Die Rürup-Rente, auch Basisrente genannt, ist eine Form der seit 2005 staatlich geförderten Altersvorsorge. Die Rürup-Rente bietet einige Voteile:

- Staatliche Förderung (Steuervorteile über Sonderausgabenabzug), soweit nicht bereits durch Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung ausgeschöpft.
- Das angesparte Kapital ist "Hartz 4 - Sicher", wird also bei Arbeitslosigkeit nicht angerechnet
- Rürup-Verträge sind in der Ansparphase vor Pfändung geschützt.
- Die Rürup-Rente ist während der Ansparphase von der Abgeltungsteuer befreit
- Die Rürup-Rente bietet eine flexible Besparung, es können Einmalbeiträge geleistet werden


Die Rürup Rente ist hauptsächlich für Selbstständige mit einer relativ hohen Steuerbelastung vorteilhaft. Da hier die einzige Möglichkeit der Steuerbegünstigung besteht. Beiträge zu der klassischen Rentenversicherung oder Kapitallebensversicherung sind seit 2005 nicht mehr als Sonderausgaben abzugsfähig, es sei denn, die Laufzeit dieser Versicherungen hat vor dem 1. Januar 2005 begonnen.


28.03.10: Rürup oder Riester Rente

Längst ist klar, dass die gesetzliche Rente allein unsicher ist, und nicht reicht. Daher besteht kein Zweifel, dass jeder hier um eine privaten Rentensicherung nicht herum kommt. Zwei Rentenarten, die hier immer wieder erwähnt werden, sind einerseits die Riester Rente, andererseits die Rürup Rente.

Während die Riester Rente einerseits über die staatlichen Zuschüsse, sowie eine steuerliche Absetzbarkeit - maximal 2100,--€ gefördert werden, gibt es bei der Rürup Rente keinerlei staatliche Zuschüsse. Die Förderung geschieht bei der Rürup Rente ausschließlich durch die Möglichkeit, die Beiträge steuerlich geltend zu machen. Der maximal geltend zu machende Betrage für die Rürup Rente lag 2009 bei 13.600,--€ und erhöht sich bis zum Jahre 2025 um 2% pro Jahr auf maximal 20.000,--€.

Sowohl für Anlageformen zur Riester Rente als auch zur Rürup Rente ist Bedingung dass sie erst nach Vollendung des 60. Lebensjahres zur Auszahlung gelangen. In beiden Fällen ist eine monatliche Rentenauszahlung obligatorisch. Während bei der Riester Rente eine Einmalauszahlung bis zu 30% möglich ist, ist bei der Rürup Rente keine Einmalzahlung möglich.


Rürup Rente: 13.03.10

Die Rürup Rente hat Vor- und Nachteile. Diese Rentenform wird staatlich dadurch gefördert, dass sie nicht besteuert wird solange diese Steuerfreibeträge nicht durch andere Renten ausgeschöpft worden sind. Bei einer Arbeitslosigkeit wird diese Rente nicht angerührt. Auch ist das Eingezahlte Geld vor einer Pfändung sicher. In der Ansparphase wird auf die Zinsen keine Abgeltungssteuer gezahlt. Es kann eine Berufsunfähigkeitsrente an die Rürup Rente gekoppelt werden. Die Beiträge können so eingezahlt werden, wie man es sich erlauben kann, die Beiträge können auch ausgesetzt werden.

Bei Rentenantritt besteht kein Kapitalwahlrecht. Das eingezahlte Geld wird komplett als Rente ausgezahlt. Die ausgezahlte Rente muss versteuert werden. Der Rürup Vertrag kann nicht verschenkt, beliehen oder aufgelöst werden. Wenn der Tot des Einzahlers verfrüht eintritt verfällt die Rente. Es kann aber eine Hinterbliebenenrente berücksichtigt werden. Wer dieses Rente wegen der Rendite wählt, der muss lange leben. Oft sind bis zum 92 Lebensjahr gerade einmal die Beiträge ausgezahlt worden.


Rürup Rente, Meldung: 06.03.10

Die Rürup Rente ist eine Basisrente. Sie gehört seit dem Jahre 2005 zu einer Form der staatlich geförderten Altersvorsorge.

Das ersparte Kapital für die Rürup Rente wird selbst bei anhaltender Arbeitslosigkeit bei der Anrechnung auf Vermögen nicht berücksichtigt. Außerdem dürfen Verträge der Rürup Rente in der Ansparphase nicht gepfändet werden.
Ein Selbstständiger der für die Rürup Rente anspart kann mit kleineren Beträgen beginnen. Wenn es Ihnen die Geschäftsentwicklung erlaubt, können Sie bei der Rürup Rente später mit Einmalzahlungen ergänzen. Auf diese Art wird Ihnen ein Vertrag mit der Rürup Rente einen steuerlichen Vorteil bringen. Somit ist die Rürup Rente eine flexible Besparung. Auch können Sie Zusatzversicherungen zur Rürup Rente abgeschlossen werden, diese Beträge werden steuerlich gefördert. Die Rürup Rente hält einen Vergleich mit einer gesetzlichen Rentenversicherung stand.


Rürup Rente, Meldung: 06.03.10

Die Rürup Rente ist eine Basisrente. Sie gehört seit dem Jahre 2005 zu einer Form der staatlich geförderten Altersvorsorge.

Das ersparte Kapital für die Rürup Rente wird selbst bei anhaltender Arbeitslosigkeit bei der Anrechnung auf Vermögen nicht berücksichtigt. Außerdem dürfen Verträge der Rürup Rente in der Ansparphase nicht gepfändet werden.
Ein Selbstständiger der für die Rürup Rente anspart kann mit kleineren Beträgen beginnen. Wenn es Ihnen die Geschäftsentwicklung erlaubt, können Sie bei der Rürup Rente später mit Einmalzahlungen ergänzen. Auf diese Art wird Ihnen ein Vertrag mit der Rürup Rente einen steuerlichen Vorteil bringen. Somit ist die Rürup Rente eine flexible Besparung. Auch können Sie Zusatzversicherungen zur Rürup Rente abgeschlossen werden, diese Beträge werden steuerlich gefördert. Die Rürup Rente hält einen Vergleich mit einer gesetzlichen Rentenversicherung stand.


16.02.10:
Rürup Rente - Vorsorgen mit dem Finanzamt

Die Rürup Rente ist steuerlich absetzbar. Besonders im Falle einer Selbstständigkeit mit hoher Steuerbelastung, da für Selbstständige in der heutigen Zeit keine Möglichkeit mehr besteht etwas für die Altersvorsorge steuerbegünstigt zu tun.

Selbstverständlich können auch Angestellte die Rürup Rente in Anspruch nehmen, wobei erwähnt werden muss das pro Person nur ein Anteil von 20.000 € geltend gemacht werden kann und darf. Gleichzeitig wir der Betrag der durch den Arbeitnehmer und Arbeitgeberanteil der gesetzlichen Rentenversicherung gemindert und ist anzurechnen.

Die Vorteile der Rürup Rente bestehen darin, dass man sie als Sonderausgaben mit in die Steuererklärung einbringen kann. Der steuerfreie Anteil des Beitrages steigt jedes Jahr um 2%. 2010 ist ein Prozentsatz von 70 Prozent erreicht somit sind im Jahre 2025 die 100 Prozent der Rürup Rente erreicht.

Die Beträge der Rürup Rente sind nicht pfändbar und auch nicht zu beleihen wie eine Lebens- oder Rentenversicherung. Die Rürup Rente kann nicht vererbt werden und erlischt wie ein Rentenanspruch im Todesfall. Hilfe hiergegen kann eine zusätzliche Risikolebensversicherung schaffen.



04.02.10:
Die Vererbbarkeit der Rürup Rente

Die Rürup Rente ist ein neues wichtiges Instrument für die zukünftigen Renterempfänger. Leider bittet die Rürup Rente nicht die Möglichkeit der Vererbbarkeit und das ist kalkulatorisch schon gewünscht. Es gibt jedoch die Möglichkeit in dem Model Rürup Rente für den Ehepartner eine Hinterbliebenenrente einzuschliessen und zumindestens ein Teil des sogenannten Erbes gesichert, wenn auch nur für den Ehepartner, der in der Rürup Rente eingetragen ist.

Sicher Sie sich also als Ehepartner ab und nutzen Sie den erlaubten Weg der Vererbbarkeit in der Rürup Rente. Vor Vertragsabschluss sollte man sich also genausten Erkundigen ob die Rürup Rente das richtige Modell ist um sich und angehöroge zu schützen. Rürup Rente ist mehr das Model für den Selbstständigen. In diesem Sinne ist Rürup Rente sicherlich eine Möglichkeit sich perönlich gut abzusichern jedoch bietet Rürup Rente.

28.01.2010:
Rürup Rente - Riester Rente: eine Gegenüberstellung in Kürze

Eine kleine Gegenüberstellung dieser beiden Rentenformen soll die Unterschiede, Vor- und Nachteile der Rürup-Rente sowie Riester-Rente darstellen. Dabei werden folgende Kriterien betrachtet:

Definition:

Riester-Rente: Private Rente, die vom Staat durch Zulagen und Sonderausgabenabzugsmöglichkeiten gefördert wird

Rürup-Rente: Private Rente, die steuerlich gefördert wird.

Wer kann die Rente abschließen:

Riester Rente: nur Personen, die auch gesetzlich rentenversichert sind.

Rürup-Rente: Uneingeschränkt kann jeder diese Rentenform abschließen

Vorteile der Rentenvorsorgeprodukte

Riester-Rente:
- besonders gut für Familien mit vielen Kindern geeignet, da man eine hohe staatliche Förderung erhält
- man kann jederzeit ohne Probleme den Anbieter wechseln, allerdings ist eine Wechselgebühr fällig

Rürup-Rente:
- sehr vorteilhaft für Selbstständige
- man erhält steuerliche Vorteile, wenn dies nicht schon durch die gesetzliche Rentenversicherung geschehen ist
- Rürupverträge können in der Ansparphase nicht gepfändet werden

Nachteile der Rentenvorsorgeprodukte

Riester-Rente:
- schlecht geeignet für Unverheiratete ohne Kinder, da es nur geringe staatliche Zulagen gibt
- Bei Kündigung müssen alle staatlichen Zulagen zurückgezahlt werden

Rürup-Rente:
- Auszahlung des Angesparten erst frühestens ab 60 Jahren möglich
- Bei Tod ist das gesparte Geld weg, wenn man nicht eine Hinterblieben-Versicherung abgeschlossen hat

Rürup Rente - staatlich geförderte Altersvorsorge

Die Rürup Rente wurde nach dem Ökonomen Bert Rürup benannt und zählt seit 2005 zu den staatlich geförderten Altersvorsorgen. Wesentlicher Unterschied der Rürup Rente zur klassischen Lebensversicherung ist, das die angesparte Summe nicht auf einmal ausbezahlt werden darf, sondern frühestens ab dem 60. Lebensjahr als Leibrente fällig wird (bei Vertragsabschluss vor dem 1. Januar 2014).

Die wesentlichen Vorteile der Rürup Rente:

* die Steuerbegünstigung
* keine Pfändung der Rürup Rente während der Ansparphase
* Einzahlungsbeträge selbst festlegen, zB. am Anfang kleinere Beträge und später mit einer Einmalzahlung den Rest ergänzen, damit man in den vollen Genuss der Steuervorteile kommt

Die wesentlichen Nachteile der Rürup Rente:

* Die Rentenzahlungen müssen ab Beginn der "Rürup Rente" versteuert werden
* Beim Tod des Versicherungsnehmers nach dem Rentenbeginn verfällt das eingezahlte Kapital. Bei Ehepaaren kann jedoch eine Hinterbliebenenrente vereinbart werden
* Keine Verpfändung, Übertragung, Verleihung oder Beleihung der Rürup Rente möglich
* Zuerst wird nur das einbezahlte Kapital als Rente ausbezahlt, damit die Rendite zum Tragen kommt muss man sehr alt werden, in manchen Fällen über 90 Jahre, damit man bei der Rürup Rente mehr rausbekommt als man einbezahlt hat.

Es sind vor allem Selbstständige, die die Rürup Rente in Anspruch nehmen, da sie einer hohen Steuerbelastung ausgesetzt sind.

Lohnenswerte Vorzüge der Rürup Rente

Die Rürup Rente ist noch nicht allzu lange bekannt. Jedoch seit 2005 klimmt Rürup Rente die Berge auf und wird begehrenswert genutzt.
Die Rürup Rente wurde im Jahr 2005 erstmals eingeführt. Das 3-Schicht-System bei dem Rürup Renten-Modell sichert das Alterseinkünftegesetz. Diese 3 Schichten bei der Rürup Rente teilen sich in gewisse Abstände ein. Die erste Schicht bei der Rürup Rente regelt die Basis, als die generelle staatliche Rente, als auch die Rürup Rente. Die Zusatzvorsorge wird durch die zweite Schicht bei der Rürup Rente abgedeckt. Die Kapitaldeckung sorgt für eine Zusatzvorsorge, die, bei der Rürup Rente als zweiter Baustein, den Schichtstaffel bei dem Rürup Rentenrahmen setzt. Diese Altersvorsorge auf betrieblicher Sicht kennen wir als 2. Schicht bei der Rürup Rente. Die 3. Schicht bei der Rürup Rente setzt die private Rentenversicherung und Zusatzbedingungen wie Lebensversicherung auf Kapitalbasis, auch für weitere Versorgungsmöglichkeiten, um die Stufenenteilungen zu fixieren. Die 3. Schicht bei der Rürup Rente lässt Wahlmöglichkeiten zu. Sodann kann der Sparer überlegen und bestimmen, für welchen Bereich er diese Leistungen anwenden mag. Wir kennen es auch als Kapitalwahlrecht.

Der Nachteil dieser 3. Schicht besteht darin, dass hierfür keine staatliche Förderung geleistet wird. Die Rürup Rente hat mittels 3 Schichten Zugang zu diversen Erreichbarkeiten und Auszahlungsmodalitäten. Dazu ist bei der 1. Schicht bei der Rürup Rente zu beachten, dass diese weder vererbbar noch beleihbar ist. Trotz allem kann diese ebenso nicht veräußert werden. Die 2. Schicht bei der Rürup Rente ist bei der Steuerbefreiung teilweise zu berücksichtigen. Bei der 1 .Schicht bei der Rürup Rente ist keine Steuerbegünstigung zu erzielen. Das heißt, dass bei der 1. Schicht bei der Rürup Rente eine volle Besteuerung stattfindet. Bei der zweiten Schicht bei der Rürup Rente hingegen werden lediglich die geförderten Produkte bei der Steuerbelastung vollumfänglich berücksichtigt. Die Rürup Rente zeigt also Wege für eine Altersvorsorge sowie auch für eine lukrative Steuerentlastung. Maßgebllich ist, dass die Rürup Rente mit dem entsprechenden Paket an den jeweiligen Sparer die Phase beginnt.

Private Altersvorsorge weiter auf dem Vormarsch, nur wer sollte wie vorsorgen?

Der staatliche Rententräger alleine kann die zunehmende Altersarmut nicht beseitigen. Die Beiträge der gesetzlich rentenversicherten Erwerbstätigen reichen seit vielen Jahren nicht aus. Darum werden andere Steuereinnahmen bereits zur Deckung der Rentenansprüche genutzt. Doch die epidemiologische Entwicklung zeigt auf, dass die Differenzen immer größer werden. Aus diesem Grund ist das Thema private Altersvorsorge wichtiger denn je. Abgesehen von Pflegversicherungen und ähnlichen Versicherungen zur Risikoabdeckung des Alters, ist die Bildung von finanziellen Rücklagen im Alter die wichtigste Vorsorge. Doch welche Vorsorge ist die beste und besteht den Test Rente? Besonders im Fokus stehen die Rüruprente, die Riesterrente, private Rentenversicherungen und Banksparpläne. Zunächst muss man allerdings einen Überblick zur Klassifizierung geben um den Test Rente durchzuführen. Das frühere Drei-Säulen-Modell aus staatlicher, betrieblicher und privater Altersvorsorge wurde durch das Drei-Schichten-Modell ersetzt, welches sich an der steuerlichen Behandlung orientiert.

Die erste Schicht ist die geförderte Basisversorgung, die zweite die geförderte kapitalgedeckte Zusatzversorgung und in die dritte Schicht fallen sonstige Kapitalanlagen und Versicherungsprodukte. Um den „Test Rente“ durchzuführen müssen also die einzelnen Schichten und die entsprechende Produkte miteinander verbunden und analysiert werden. Die „Altersvorsorgeprodukte“ der Basisversorge sind die gesetzliche Altersrente, Versorgungsleistungen der berufsständischen Versorgungseinrichtungen und die kapitalgedeckten privaten Leibrenten. Letztere entsprechenden dem Konzept der Rüruprente. Diese beinhaltet einige Kriterien, damit ein Produkt dem Konzept der Rüruprente entspricht. Dazu zählt, dass die Leibrente der Altersversorgung dient, die Auszahlung nicht vor dem 60. Lebensjahr beginnt, die Ansprüche nicht beleihbar, vererbbar, übertragbar und veräußerbar sind. Steuerliche Vorteile machen die Rüruprente trotz dieser Einschränkungen attraktiv. Während der Erwerbsphase können die Beiträge als Altersvorsorgeaufwendung im Zuge der Einkommensbesteuerung geltend gemacht werden. Außerdem ist die nachgelagerte Besteuerung ein Abschlussargument. Das heißt, dass die Beiträge nicht besteuert werden, sondern die Rentenzahlung im Alter. Da jedoch oft der Steuersatz für im Alter geringer ist, als in der Erwerbsphase, entsteht ein Steuervorteil.

Vorteile sind die Steuervorteile. Um die Vorteile der Riesterrente zu nutzen, muss man zum einen zum geförderten Personenkreis gehören und darüber hinaus den nötigen Eigenbeitrag zahlen. Dieser beträgt 4 Prozent vom Vorjahresbruttoeinkommen um die maximale Förderung von 154 Grundzulage und 185 Euro Kinderzulage per anno zugesprochen zu bekommen. Der zuzahlende Betrag resultiert aus dem zuzahlenden Eigenbeitrag, gemindert um die Zulagen. Besonders Geringverdiener erhalten so einen attraktiven Zuschuss, zumal die Aufwendungen Einkommenssteuermindert angerechnet werden. Vorteile im Test Rente sind also die staatlichen Zulagen. In der dritten Schicht sind Banksparpläne zu finden. Besonders Wertpapiersparpläne sind interessant im Test ente. Durch die Wahl der entsprechenden Wertpapiere kann jedes Risikoprofil oder Ertragsprofil abgebildet werden. So entsteht eine äußerst flexible Anlageform die jederzeit verfügbar ist, sofern es sich um offene Fonds oder Einzelpapiere handelt. Vorteile im Test Rente ist die hohe Flexibilität. Man kann also sagen, dass je nach Anlagewunsch der „Test Rente“ bestanden wird. Altersvorsorge durch Rürup Rente

Seit 2005 ist die Rürup Rente eine gute Möglichkeit die Rente aufzubessern. Einzahlen können Selbstständige, Freiberufler, Arbeitnehmer und Beamte. Die Rürup Rente ist mit der gesetzlichen Rente vergleichbar. Die Auszahlung erfolgt ab dem 60. Lebensjahr.
Eine gute Lösung bietet Rürup denen, die gar nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen oder ein zu niedriges Einkommen haben. Die Beitragszahlungen sind frei gestaltbar. Während der Einzahlungsphase ist eine Pfändung ausgeschlossen. Selbst für Bezieher von Geldern aus Arbeitslosengeld II ist die Rürup Rente abgesichert, da sie nicht zum Vermögen zählt. Anstelle von staatlichen Zulagen haben Rürup-Versicherte attraktive steuerliche Vorteile. Diese Altersvorsorge darf als Sonderausgabe abgeschrieben werden. Die Abschreibung wird jährlich angehoben.

Im Todesfall des Versicherten verfällt der Rentenanspruch. Mit einer Beitragsrückgewähr oder einer Zusatzversicherung für die Hinterbliebenen können die übrigen Beträge jedoch noch ausgeschöpft werden. Je nach Versicherungsanbieter sind Rendite-Ausschüttungen bis zu 9% möglich.

01.01.10: Änderungen bei der Rürup Rente 2010

In jedem Jahr sieht das Alterseinkünftegesetz Veränderungen bei der Besteuerung von Renten und bei dem Ansatz von Sparverträgen vor. Ab 2010 müssen "Neu-Rentner" einen größeren Betrag versteuern und Sparer können steuerlich einen höheren Beitrag geltend machen. Das regelmäßige Änderungen auch bei der Rürup Rente wirksam werden, dafür ist das Alterseinkünftegesetz verantwortlich. Das heißt im Einzelnem: Es können 70% der Beiträge zur Rürup Rente ab dem Jahr 2010 steuerlich geltend gemacht werden.

Damit steigt der steuerlich abzusetzende Höchstbetrag auf 14.000 Euro bei Ledigen und bei zusammen Veranlagten auf 28.000 Euro. Wer im Jahr 2010 in Rente geht, muss seine Alterseinkünfte mit 60% versteuern. Bei den Höchstgrenzen werden alle Aufwendungen für die Altersvorsorge mit einbezogen. Das heißt es fallen alle Aufwendungen für die Altersvorsorge hinein, auch die Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung und die Beiträge für das berufsständische Versorgungswerk. Der Freibetrag für Neurentner von 40% ab 2010 bleibt dabei dauerhaft garantiert.

Ab Januar 2010 müssen Angestellte und Selbstständige darauf achten, dass ihre Einzahlungen in die staatlich geförderte Rürup-Rente zertifiziert sind. Dies gilt für bereits vorhandene private aber auch für Basisrentenverträge. Damit können Beiträge der staatlich subventionierten Basisrente ab dem Jahr 2010 nur noch als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden bei zertifizierten Verträgen. Die Zertifizierung garantiert jedoch lediglich die steuerliche Absetzbarkeit und ist kein Gütesiegel.

25.12.09: Rürup Rente am Jahresende zum Steuernsparen

Die Rürup Rente ist neben der Riesterrente eine staatlich geförderte Rentenvorsorgemaßnahme. Diese Form der Altersvorsorge basiert dabei entweder auf einer privaten Rentenversicherung oder auf einem Fondsparplan, welche mit nicht unbeträchtlichen Steuervergünstigungen gefördert werden.

Bis zu 68% der in die Rürup Rente eingezahlten Beiträge, können als Sonderausgaben von der Steuer abgesetzt werden. Die Höchstgrenze zur Förderung der Rürup Rente liegt bei insgesamt 13.600 Euro. Dieser Prozentsatz wird sich in den nächsten Jahren voraussichtlich noch weiter erhöhen, sodass die Rürup Rente auch weiterhin eine lohnende Altersvorsorge bleibt.

Die Rürup Rente eignet sich vor allem zur Altersvorsorge für Selbständige, da die Riester Rente nur Angestellten zur Verfügung steht. Zum Ende des Jahres sollten Selbständige daher genau prüfen, ob alle Möglichkeiten zur Steuerentlastung für das laufende Jahr voll ausgenutzt wurden. Stockt man die Beiträge der Rürup Rente am Jahresende auf oder leistet man eine zusätzliche Einmalzahlung, kann das die Steuerlast mindern und die spätere Altersversorgung mit der Rürop Rente weiter verbessern.

Die Rürup Rente bringt einerseits große Vorteile bei der jährlichen Besteuerung und andererseits eine niedrigere Altersbesteuerung.

Alles in allem ist die Rürup Rente eine sinnvolle Ergänzung im Altersvorsorgemix mit erheblichem Steuervorteil

13.12.09: Rürup Rente: Steuerersparnis

Einer der wichtigsten Vorteile der Rürup Rente ist der Steuervorteil, vor allem für Unternehmer und Selbstständige ist diese Rente empfehlenswert. Im Jahr 2009 konnte man mit dieser Rente schon bis zu 68 Prozent der Beiträge von der Steuer absetzen, 2010 sollen es sogar ganze 70 Prozent werden. Dies ist bis zu einem Höchstbetrag von 20.000 für nicht Verheiratete Euro möglich, für Verheiratete ist dies sogar bis zu 40.000 Euro möglich. Ab 2025 sollen die Beiträge sogar bis zu 100 Prozent berücksichtigt werden, jährlich steigt dieser Prozentsatz um ganze 2 Prozent gleichbleibend an

In der Einzahlungsphase werden diese Rentenbeiträge zur Rürup Rente strukturiert vom dem zu versteuerndem Einkommen subtrahiert. Die Beträge können auch als Sonderausgaben in der Steuererklärung ansetzt werden.

In der Auszahlungsphase werden diese Rentenleistungen voll nachgelagert also werden erst im späterem Rentenalter besteuert. Bei dem erstmaligen Renteneintritt wird der steuerfreie Anteil für die restliche Zeit festgelegt und dieser ändert sich auch nicht mehr.

28.11.09: Basisrente mit Berufsunfähigkeit?

Die Basisrente nennt man umgangssprachlich auch Rürup Rente und sie wurde nach dem Ökonomen Bert Rürup benannt. Die Rürup Rente ist eine Form, der seit dem Jahr 2005 staatlich geförderten Altersversorgung. Die Rürup Rente ist nicht umlagefinanziert, sondern kapitalgedeckt. Der Unterschied zur klassischen privaten Rentenversicherung ist, dass es bei der bei Rürup Rente nicht möglich ist, bei Rentenbeginn das Kapital ausbezahlen zu lassen, sondern es wird dann lebenslang verrentet. Das gilt bei der Rürup Rente für alle Bestandteile des Vertrages, wie bei einem Todesfallleistung, der Berufsunfähigkeitsrente oder auch der Beitragsrückgewähr als eine Todesfallleistung. Mit der Rürup Rente kann ein Sparer eine Altersversorgung mit staatlicher Förderung aufbauen.

Das Kapital, welches man bei der Rürup Rente angespart hat, bleibt bei einer längeren Arbeitslosigkeit bei der Anrechnung von privatem Vermögen ausgenommen. Die Rürup Rente ist während der Ansparphase auch vor einer Pfändung geschützt. Wenn man sich allerdings in der Rentenphase befindet, kann eventuell ein Teil gepfändet werden.

Es muss bei der Rürup Rente in der Ansparphase keine Abgeltungsteuer bezahlt werden, so dass man auch für dieses Geld Zinsen bekommt. Wenn man eine Berufsunfähigkeitsversicherung eingeschlossen hat, kann diese steuerlich abgesetzt werden, aber nur wenn deren Anteil am Beitrag nicht 50 % übersteigt.

17.11.09: Rürup zum Jahresende nutzen

Die Nachfrage zur Rürup Rente ist gerade am Jahresende unglaublich hoch. In den letzten Wochen des Jahres sei ein Rückblick auf das zu Ende gehende Geschäftsjahr erlaubt. War das Jahr bisher finanziell erfolgreich und lässt dies ebenfalls auf eine hohe Steuerlast schließen?

Mit der Rürup Rente lässt sich ein großer Teil dieser sich ankündigenden Steuerlast vermindern. Wer noch in diesem Kalenderjahr einen Beitrag (bis max. 20.000,- EUR) in einen Rürup-Vertrag leistet, kann diesen Betrag mit einer Höhe von 68% von der Steuer absetzen. Geld, dass in den kommenden Wochen sonst beim Finanzamt gelandet wäre kann nun vollkommen legal in die Rürup Rente zur privaten Altersvorsorge genutzt werden.

Welche vergleichbaren Instrumente gibt es, um in dieser Höhe Steuern zu sparen? Die Rürup Rente bietet die einmalige Möglichkeit, mit dem Effekt der steigenden steuerlichen Absetzbarkeit. So sind die Beiträge schon 2010 zu 70% absetzbar. Dieser Prozentsatz steigt jährlich weiter an und gilt für alle aktiven Verträge gleichwohl.

31.10.09: Wohnriester

Die Wohnriester können alle Beamte und all die gesetzlich Rentenversichert sind beantragen. Möchte jemand ein Eigenheim ristern, muss dieses auf jeden Fall in Deutschland sein. Nicht nur Häuser können geriestert werden, sondern auch Wohnungen, Anteile an einer Baugenossenschaft oder ein lebenslanges Wohnrecht.

Voraussetzung für die Beantragung ist, das bereits ein Rister Sparplan bestehen muss. Der Staat gibt jährlich 154 Euro für Alleinstehende, 308€ für Paare, 185€ für Kinder die vor 2008 und 300€ für Kinder die ab 2008 geboren sind, dazu.

29.10.09: Vergleich Rürup Rente und Riester Rente

Für beide Formen der privaten und staatlich geförderten Absicherung gibt es Steuernachlässe und Subventionen.

Der Riester- Renten- Vertrag bietet eine Mischung aus Steuergeschenken vom Staat und direkten Zuschüssen. In der Steuererklärung kann man den selbst eingezahlten Betrag geltend machen. Um so einen Vertrag abzuschließen bedarf es immernoch einem sehr hohen bürokratischen Aufwand.
Die staatlichen Zulagen und Steuervorteile müssen gesondert beantragt werden. Außerdem darf man diesen Vertrag weder verpfänden, noch abtreten oder beleihen. Wird das ersparte Guthaben fällig, kann man sich nur 30 Prozent des Kapitals sofort auszahlen lassen. Die anderen 70 Prozent fließen in eine Rentenversicherung, die monatlich ausgezahlt wird.

Die Rürup Rente ist hauptsächlich für Selbstständige gedacht. Man schließt hierbei einen Rentenversicherungsvertrag ab und kann den Großteil der eigenen Einzahlungen steuerlich absetzen. Das komplette angesparte Geld wird als Rente monatlich ausgezahlt. Ob sich für Sie eine Rürup- Rente lohnt, hängt u.a. von dem persönlichen Steuersatz und bisherigen Vorsorgeaufwendungen ab.

22.10.09: Alles wird teurer - auch die Rürup Rente?

Es ist jedes Jahr das Gleiche für jeden, der eine Lebensversicherung hat. Was passiert, oftmals zum Jahresende - "sie wird teurer". Ein völlig falscher Begriff, wie man feststellen wird vor dem Hintergrund, dass das Kapital für den Policeneigentümer angespart wird. Je mehr - desto besser.

So auch bei der Rürup Rente. Viele der Policen sind mit einer Dynamik ausgestattet. Doch von teuren Policen kann bei einem Kapitalbildungsprozess wohl kaum die Rede sein. Bei der Rürup Rente kommt hinzu, dass jeder Euro der mehr in den Vertrag fließt, sich ebenso steuermindernd auswirkt. Übrigens - die Dynamik ist ein Recht, dass Ihnen Jahr für Jahr angeboten wird. Auch bei der Rürup Rente kann man völlig unkompliziert auf die Erhöhung in diesem Jahr verzichten, ein Jahr später dann wieder erhöhen oder auch erneut aussetzen. Steuermindernd wirkt sich jeder Rürup-Euro allemal aus.

18.10.09: Wie war Ihr Geschäftsjahr 2009?

Eine Frage, die bei der persönlichen finanziellen Planung eine große Rolle spielt, aber noch mehr bei der Planung der Altersvorsorge - der Rürup-Rente sei dank.

Wer die Rürup Rente nutzt, um sich durch eine hohe Steuerersparnis seine private Zusatzrente aufzubauen, kann einmal pro Jahr eine Sonderzahlung tätigen, die den Vertrag um diese Summe erhöht. Das interessante daran: Die Beiträge zur Rürup Rente sind jedes Jahr steigend steuerlich absetzbar. So sind auch im Jahr 2009 68% jedes eingezahlten Euros von der Steuer befreit. So sorgt die Rürup Rente sehr kontinuierlich für viele Selbstständige und Freiberufler, aber auch Angestellte, für einen enormen und völlig legalen Steuerspareffekt. Wer Rürup bespart - spart an seiner Steuerlast!

10.10.09: Rürup Rente durch Einmalbeitrag?

Es ist nicht nur stark steuerlastmindernd, sondern auch enorm renditestärkend: Einmalbeiträge für die Rürup Rente nützt dem Sparer stark bei der Ablaufleistung. Und die Rechnung ist einfach: Je eher das eingezahlte Kapital zur Rürup Rente beim Versicherer landet, desto eher kann die Verzinsung desto Kapitals greifen.

Es sollte, um die höchstmögliche Rendite der Rürup Rente zu erzielen, auf monatliche Zahlungsweise verzichtet werden. Das zahlen der Jahresprämie lässt das Kapital früher verzinsen und erspart dem Versicherer Kosten, die bei unterjähriger Zahlungsweise oft anfallen. Die Sonderzahlungen zur Rürup Rente sollten ebenfalls frühmöglich getätigt werden. Je früher - desto besser.

Wer kann, nutzt eine gewisse finanzielle Flexibiliät erhalten, indem ein fester Beitrag zur Rürup Rente jedes Jahr kontinuierlich eingezahlt wird, eine Sonderzahlung dann flexibel je nach aktueller finanzieller Lage.

Viele Finanzexperten halten die Rürup Rente für die Rettung vieler Unternehmer für den gesicherten Wohlstand im Alter. Nicht alle Unternehmer bleiben schließlich erfolgreich bis in ihr Rentenalter. Die Rürup Rente bewahrt vor den schwerwiegenden finanziellen Abstürzen, die manch Selbstständiger erleidet nach einer Firmeninsolvenz. Mit einem Rürup-Vertrag ist zumindest die eigenen private Rentenvorsorge gesichert.

04.10.09: Was ist die Rürup Rente?

Bei der Rürup Rente, es handelt sich hierbei um eine private Rentenversicherung, darf das angesparte Kapital nicht in einer Summe ausgezahlt werden, es wird lebenslang verrechntet. Das heisst man bekommt einen monatlichen Rentenbetrag. Vorteil bei der Rürup Rente ist, daß bei längerer Arbeitslosigkeit das angesparte Kapital beim Anrechnen, zum Beispiel bei Arbeitslosengeld II, unberücksichtigt bleibt.

Weiterer Vorteil ist, daß in der Ansparphase die Rürup Rente vor Pfändung geschützt ist. Kommt es zur Rentenzahlung, ist diese wiederum pfändbar. Rentenzahlungen müssen später versteuert werden. Diese Verträge können nicht beliehen oder verschenkt werden. Tritt der Tod vor Rentenzahlung ein, verfällt das eingezahlte Kapital. Wird die Rürup Rente bereits gezahlt und der Tod tritt ein verfällt das Kapital auch. Dies kann allerdings vermieden werden, indem man eine Zusatzversicherung abschliesst. Somit gehen die getätigten Beitragszahlungen der Rürup Rente an die Hinterbliebenen. Die Rente wird erst ab einem Alter von 60 Jahren ausgezahlt.

Hauptsächliche Zielgruppe der Rürup Rente sind Selbstständige und Freiberufler. Ein grosser Teil der Beiträge zur Rürup Rente sind steuerfrei. Außerdem wird die Rürup Rente staatlich gefördert.

Die Rürup Rente ist ein besonders wichtiger Weg der privaten Altersvorsorge entstanden, der nun endlich auf völlig legalem Weg jedem Sparer es ermöglicht, steuerfrei Kapital für die spätere Rente aufzubauen. Auch eine betriebliche oder private Insolvenz kann das angesparte Kapital nicht zerstören, da die Rürup Rente nicht in die Insolvenzmasse fällt. Die hart erarbeitete Rente ist gesichert. Damit sichert die Rürup Rente auch für Selbstständige und Freiberufler eine grundsätzliche Versorgung im Alter - ähnlich wie die insolvenzgeschützte, gesetzliche Rente. Wer mit der Rürup Rente vorsorgt, spart Steuern und sorgt für eine sichere, wenn auch nicht verpfändbare Rente.
Auch eine Kapitalisierung, also Auflösung des Vertrages und Verwendung des angesparten Kapitals während der Laufzeit ist mit der Rürup Rente nicht möglich. Die wahrscheinlich einzigen Eckpunkte eines besonders sicheren Produktes aus der privaten Altersvorsorge.

17.09.09: Rürup bietet soziale Sicherheit - vor und nach der Rente

Eines der stärksten Rentenverischerungsprodukte gewinnt immer mehr und mehr an Popularität. Besonders Freiberufler haben einen großen Teil Ihrer privaten Altersvorsorge auf der Rürup Rente auf. Der Vorteil der stärker werdenden Absetzbarkeit der Beiträge von der Steuer ist hier das Hauptargument.

Aber immer mehr Fälle zeigen, dass auch der Schutz vor Insolvenz ein großer Vorteil für Gewerbetreibende ist. In schweren wirtschaftlichen Zeiten hat die Rürup Rente durchaus schon mehrmals bewiesen, dass hiermit große Teile von privaten Geldern bis zur Altersrente geschützt bleiben.

31.08.09: Ja, die Rente muss versteuert werden

Es muss unbedingt berücksichtigt werden für alle, die sich mit dem Thema "Altersvorsorge" näher beschäftigen: die Versteuerung der Renten.

Seit dem Jahr 2005 wurde eine einheitliche Besteuerung der Renten eingeführt, somit auch den auszahlenden Renten der Rürup Rente. Was passiert also mit den privat angesparten Geldern, die dann endlich im Rentenalter ausgezahlt werden? Nun, die Rürup Rente wird besteuert nach dem Prinzip der sog. Basisversorgung. Das bedeutet, dass die Renten in der Höhe der Besteuerung durch das Jahr bestimmt wird, in dem der Rentner seinen Ruhestand antritt. Wer im Jahr 2010 in Rente geht, muss die Rentenzahlung der Rürup Rente zu 60% der Steuer unterliegen. Die restlichen 40% sind steuerfrei. Für jeden weiteren Rentner, der später in Rente geht, gilt eine höhere Steuerlast. Der einmal festgelegte Steuersatz für die Zahlungen aus der Rürup Rente ist dann jedoch i.d.R. über Jahre hinweg gleichbleibend und nicht mehr weiter ansteigend.

Kontinuierlich steigt der steuerpflichtige Anteil der Rürup Rente für Jeden, der später in Rente geht. 100% der ausgezahlten Gelder aus der Rürup Rente sind jedoch erst im Jahr 2040 zu versteuern.
Hierzu mehr Informationen gibt es bei Wikipedia, zur Rürup Rente


08.08.09: Rürup Rente geht auf einen Steuervorteil von 70% zu

Während die Riester Rente dauerhaufte Förderungen von max. 154,- EUR Grundzulage + max. 300,- EUR Kinderzulage pro Jahr die private Altersvorsorge unterstützt, gibt die Rürup Rente einen dauerhaft ansteigenden Anreiz, durch steigende steuerliche Entlastungen des Rürup-Sparers. Wie geht das?

Wer sich für eine Rürup Rente entscheidet, kann im Jahr 2009, Beiträge in den Rürup-Vertrag zu 68% absetzen. Anders gesagt: 68% der eingezahlten Rürup-Beiträge sind steuerfrei. Da das Geld jedoch aus bereits versteuertem Einkommen (Angestellte, Beamte), also direkt vom Girokonto des Sparers in den Vertrag fließt, kommt die Abrechnung mit dem Staat (Finanzamt) am Ende des Kalenderjahres durch die Steuererklärung.

Im Jahr 2010 sind schon 70% aller Beiträge in die Rürup Rente steuerfrei. Dieser Betrag ist pro Jahr begrenzt auf 20.000,- EUR. Besonders Selbstständige erhalten damit einen enormen Steuervorteil am Ende des Jahres. Vorbei die Zeit, in der sich der Unternehmer geärgert hat, dass vom guten Geschäftsjahr so viel Geld zum Finanzamt fließt. Lassen Sie den größten Teil in Ihren Altersvorsorge-Vertrag fließen, der zudem noch sicher vor Insolvenz ist.

Achtung jedoch bei Angestellten: Angestellte müssen von dem steuerfreien Höchstbetrag (20.000,- EUR pro Jahr) Ihre schon geleisteteten Zahlungen in den gesetzliche Rententopf abziehen. Der ausstehende Differenzbetrag ist dann der maximal steuerfreie und privat zu leistende Beitrag in die private Rürup Rente. Übrigens: der steuerfreie Betrag steigt weiter von Jahr zu Jahr, so werden im Jahr 2014 schon 72% der gezahlten Rürup-Beiträge steuerfrei sein.

01.08.09: Riester Rente für das Eigenheim, Rürup für die Rente

Sie lassen eine klare Trennung zu: die Eigenschaften der Riester Rente sowie der Rürup Rente. Während die Riester-Rente immer öfter für den Erwerb eines Eigenheimes genutzt wird, da die Förderung für den Sparer 154,- EUR jährlich (Grundzulage) beträgt, wenn ein Eigenbeitrag von 4% des Brottoeinkommens Monat für Monat in die Riester Rente fließen. Für jedes kindelgeldberechtigte Kind im Haushalt erfolgt eine weitere jährliche Förderung von 185,- EUR jährlich, direkt in den Vertrag der Riester Rente.
Das Kapital kann sofort verwendet werden, spätestens jedoch mit Ablaufdatum des Vertrages für den Erwerb oder die Ablösung einer selbstgenutzten Wohnimmobilie. So wird die Riester Rente zur mittlerweile weitläufig bekannten Wohnriester.

Die Rürup Rente hingegen bietet eine sichere, lebenslange und vor allem kontinuierliche Zahlung eines Einkommens im Rentenalter. Sie bietet die Liquidität für Rentner. Auch die Rürup Rente erhält eine staatliche Förderung. Diese jedoch in Form von Steuererleichterungen.

So fließt kein Geld dirket in den Vertrag, sondern eine oft ganz enorme steuerliche Vergünstigung durch die Abgabe der Steuererklärung. Jahr für Jahr steigt der steuerlich absetzbare Anteil der Beiträge zur Rürup Rente. Im Jahr 2009 können 68% der eingezahlten Rürup Renten- Beiträge abgesetzt werden.

25.07.09: Angebote zur Rürup Rente

Es ist wichtig für jeden Angestellten, besonders jedoch für Selbstständige und Freiberufler, die in der Regel keine Beiträge mehr in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen, somit mit einer besonders schwachen gesetzlichen Rente zu rechnen haben. Auch Beamte haben mittlerweile immer öfter das Problem der sinkenden Renten zu spüren bekommen. Die Rürup Rente unterstützt hier und schafft eine stabile, lebenslange Rentenzahlung.

Der erste Schritt ist ein Angebot zur Rürup Rente, welches Sie von einem kompetenten Versicherungsansprechpartner erhalten werden. Die Rürup Rente hat viele Besonderheiten, die vom Rürup-Sparer beachtet werden sollten: Eine Rürup Rente ist in der Einzahlungsphase teilweise steuerfrei, in der Rentenphase jedoch einer bestimmten Besteuerung zu unterlegen. Weiterhin genießen Selbstständige die vollständige Insolvenzsicherheit und Schutz vor Zugriff vom Staat auf das angesparte Rürup-Kapital wegen Arbeitslosigkeit.

Nutzen Sie unser Angebot zur Rürup Rente und tragen Ihre Kontaktdaten auf der rechten Seite ein. Sie erhalten innerhalb weniger Tage Ihr zugeschneidertes Angebot zur Rürup Rente sowie einen Ansprechpartner, mit dem Sie individuelle Dinge zum Vertrag absprechen können.

12.07.09: Rürup Rente sichert Einkommen

Immer mehr Lebensversicherungen deutscher Lebensversicherungsunternehmen kommen zur Auszahlung. Die Versicherten bekommen zum Teil sehr hohe Versicherungssummen einmalig ausgezahlt, die private Altersvorsorge ist gesichert. So scheint es zumindest!

Fakt ist, dass sich viele Versicherte mit Beginn des Rentenalters erneut Gedanken zu ihrem Auskommen für die kommenden Jahre machen. Was soll mit dem ausgezahlten Geld passieren? Soll da Geld auf dem Girokonto bleiben, angelegt werden und vor allem: Wie lang wird das Geld reichen? Wer bekommt es nach dem eigenen Tod? Alle diese Fragen können nun beantwortet werden mit der Rürup Rente.

Die Rürup Rente zahlt später keine einmalige Auszahlung an den Versicherten. Die Rürup Rente sieht eine lebenslange Rentenzahlung vor. Besonders wichtig:

Rürup kann während der Ansparphase, also vor dem Renteneintritt, in Ihrer Einzahlung von der Steuer abgesetzt werden. Der Versicherte muss sich nun keine Gedanken mehr machen, was nach seinem Eintritt in den Ruhestand passieren wird mit seinem ungewissen Einkommen. Die monatliche Rentenzahlung der Rürup Rente nimmt das Verischerungsunternehmen an Sie vor, bei dem Sie ihre Rente angespart haben.

21.06.09: Rürup Rente sicher vor Privatinsolvenz

Die Rürup Rente schützt in finanziell schwierigen Zeiten vor dem Kapitalverlust zur Altersvorsorge bei Insolvenz. Besonders interessant wie in dieser wirtschftlich unbeständigen Zeit für Unternehmer, aber auch Angestellte. Das Kapital zur Rürup Rente ist und bleibt dem Sparer zur Verfügung gestellt als Altersvorsorge.

Verhindert werden soll damit, dass sich gerade Unternehmer nach jahrelanger Arbeit, aber evt. Fehlentscheidungen in die Insolvenz geraten und gleichzeitig ihre private Altersvorsorge, die bis dahin mühsam erspart wurde, aufgelöst werden muß. Die Rürup Rente ist eine vom Staat anerkannte Altersvorsorge, die in dieser Hinsicht dem gesetzlichen System gleicht: Die Rürup Rente ist sicher vor Hartz4 und Insolvenz, darf aber auch nicht vor Ablauf kapitalisiert, beliehen oder übertragen werden.

08.06.09: Rürup nicht nur für Besserverdiener

Für viele gehört die Rürup Rente schon dazu: Ein sinnvolles Altersvorsorgekonzept ist wichtig für alle, die im heutigen Erwerbsleben gut verdienen. Was passiert im Alter? Die Rürup Rente sichert die Einkommen im Rentenalter!

Aber auch Verdiener mit eher durchschnittlichem Einkommen können profitieren. Die Ablaufwerte der Rürup Rente sind mittlerweile sehr hoch. Die Versicherungsunternehmen haben sich mit diesem Altersvorsorgeprodukt sehr stark auseinander gesetzt und die internen Optimierungen an Versicherungskalkulationen verstärkt.

So kommt es, dass die Rürup Rente auch für Durchschnittsverdiener lohnenswert ist. Wer kann schon einen Steuervorteil verschenken? Geld, das statt auf das Staatskonto, auf das private Konto fließt. Nutzen Sie auch mit einem durchschnittlichen Einkommen die Rürup Rente als Steuersparprodukt mit Altersvorsorge-Effekt.

01.06.09: Riester für Selbstständige: Rürup Rente gut verzinst

Es ist für viele die Riester-Rente für Selbstständige oder gut verdienende Angestellte. Während sich hier nicht nur ein Steuerproblem auftut, kann statt einer Förderung vom Staat, eine nicht unerhebliche Steuerersparnis erzielt werden. 68% der eingezahlten Beiträge können im Jahr 2009 von der Steuer abgesetzt werden. Das passiert bei der Rürup Rente mit der Steuererklärung zum Ende des Jahres.

Die Rürup Rente ist mittlerweile ganz hervorragend verzinst. Viele deutsche Versicherer haben eine enorme Finanzkraft, was in diesen bewegten Zeiten an den Finanzmärkten sehr wichtig ist. Die Rürup Rente gewinnt damit einen hohen Vertrauensbonus. Und zu Recht: Wer heute mit der Rürup Rente vorsorgt, kann nach etwa 30 Jahren des Einzahlungszeitraumes mit 1500,- EUR monatlicher Rente rechnen, bei einer monatlichen Einzahlung von 125,- EUR.

So nutzt die Rürup Rente für den Sparer jeden Monat 85,- EUR, die von der Steuer abgesetzt werden können. Wer dieses Geld vor dem Staat schützen möchte, sollte sich auf der rechten Seite zu einem unverbindlichen Angebot zur Rürup Rente eintragen. Unsere Experten werden das Angebot auf Sie abstimmen mit Ihren finanziellen Möglichkeiten.

13.05.09: Altersarmut durch die Rürup Rente verhindern?

Es ist ein leider schon sehr lang bekanntes Phänomen: Der sog. Generationenvertrag innerhalb der gesetzlichen Rentenversicheurng funktioniert nicht mehr ausreichend, um den Lebensstandard der zukünftigen Rentner so aufrecht zu erhalten, wie es im Erwerbsleben statt fand. Es muss ein Ausgleich des Finanzloches her, welches entsteht zwischen der immer geringer ausfallenden gesetzlichen Altersrente sowie der Höhe des vorherigen Einkommens. Dabei ist es besonders wichtig, eine Variante auf dem Wege der privaten Altersvorsorge zu finden, die nicht nur einmaliges Kapital ausschüttet sondern eine lebenslange Rente, Monat für Monat auszahlt. Dies leistet die Rürup Rente.

02.05.09: Riester Rente auch für Empfänger von ALG II (Hartz 4)

Es ist schon oft in die Kritik geraten, jedoch nicht immer zu recht. Fakt ist: Die Riester Rente ist für Empfänger von Arbeitslosengeld II besonders lukrativ. Denn oft bekommen die Bezieher von Arbeitslosengeld 2 eine derart geringe Zuwendung, dass die staatliche Förderung zur Riester Rente in Höhe von 154 EUR pro Jahr ein besonders hohes Zu-Brot zur Altersvorsorge darstellt. Doch wie wird die Riester-Förderung beantragt?

Die Riester-Rente sollte für gewöhnlich mit 4% des eigenen Einkommens, also eigenem Beitrag, bedient werden. Jährlich wird dann die Förderung zur Riester-Rente beantragt. Dies übernimmt das Versicherungsunternehmen oder auch der Versicherungsnehmer (Riester-Sparer) selbst. So ist es nicht selten, dass der Berechtigte von Arbeitslosengeld2 mit einem Eigenbeitrag von (minimum) 5 Euro pro Monat die volle Förderung in Höhe von 154,- Euro jährlich bekommt.

Die Riester-Rente ist bisher sehr unterschätzt, für Arbeitnehmer sowie Arbeitslose. Besonders diese Zielgruppe sollte sich für diese hohe Staatszulage interessieren.

26.04.09: Rürup Rente nicht übertragbar, nicht beleihbar - aber vererbbar ?
Es hält sich hartnäckig: Das Gerücht, die Rürup Rente sei nicht vererbbar. Verstirbt die versicherte Person, so geht das Kapital verloren, die Versicherung behält sämtliche eingezahlten Beiträge ein. Das schreckt viele Anleger ab - viele würden gern die Steuervorteile der Rürup Rente nutzen, müssen jedoch auch Frau und Kinder finanziell absichern. Mehrere Produkte scheinen da zu teuer. Das stimmt schon seit einiger Zeit nicht mehr:

Die Rürup Rente ist mittlerweile bei vielen Versicherern mit einer Beitragsrückgewähr bei Tod der versicherten Person zu erwerben. Das macht sich im Beitrag oft kaum bemerkbar, dafür ist ein wesentliches Risiko mehr abgesichert. Im Fall der Fälle bleibt das angesparte Rürup-Kapital dann nicht beim Versicherer sondern wird an die in der Police genannte Person ausgezahlt. Das sind in aller Regel die eingezahlten Beiträge des Sparerers inkl. Gewinnbeteiligung der letzteb Jahre und der regulären Verzinsung. So verliert die Rürup Rente endlich auch Ihren Schrecken bei Versorgern von Familien.

18.04.09: Jetzt ist die Rürup Rente auch bei Investmentgesellschaften möglich
Wie auch schon bei der Riester-Rente gibt es nun die Möglichkeit, die Rürup Rente auch bei einigen Investmentgesellschaften abzuschließen. Damit wird die Rürup Rente nicht in die Kapitalverwahrung einer Versicherungsgesellschaft, sondern einer Kapitalanlagegesellschaft bzw. einer Investmentbank gelegt.

Das hat sicher einige Vor- sowie Nachteile. Auch hier stellt sich die Frage, des Anlegertypus. Derzeit machen besonders junge Menschen Gebrauch von der Rürup Rente mit Investmentfonds. Auch diese Möglichkeit haben Sie, wenn die Rürup Rente über einen Versicherungsgesellschaft abgeschlossen wird. Die Kosten eines solchen Produktes bei einer Investmentgesellschaft sind jedoch in der Regel deutlich geringer. Wer also eine fondsgebundene Rürup Rente bevorzugt, sollte eine solche Lösung durchaus ins Auge fassen.

29.03.09: Rürup Rente weiterhin des Unternehmers Liebling
Besonders in den Zeiten einer wirtschaftlich schweren Zeit ist eine stabile Altersvorsorge wichtig. Trotzdem greifen gerade in dieser Zeit viele Sparer der Rürup Rente zu einer fondsgebundenen Vertragsvariante. Das Deckungskapital, also alle Sparbeiträge nach Abzug aller Kosten des Vertrages, werden somit in einen Investmentfonds gezahlt. Gerade in Zeiten der unruhigen Aktienmärkte schätzen einige Rürup-Sparer den Erwerb von günstigen AKtienfondsanteile. Steigt die Stimmung an den Aktienmärkten, so profitiert das Deckungskapital der Rürup Rente ganz enorm von dem Wertzuwachs.

Der clevere Vorsorger sollte jedoch darauf achten, dass rechtzeitig vor Rentenbeginn ein Fondswechsel vorgenommen wird. So sind die letzten 5-7 Jahre vor Rentenbeginn oft entscheidend: Hier sollte das Kapital der Rürup Rente in eher sichere, wenig schwankende Investmentfonds umgedeckt werden. Dieser Wechsel ist bei vielen Versicherern absolut unproblematisch, erfordert jedoch gute Beratung und auch einige Kenntnisse über die Aktienmärkten. So sollte Ihre Rürup Rente sicher und auch lohnend sein.

01.03.09: Wohnriester gewandelt, Rürup Rente unverändert
Die Riester-Rente kann nun auch in Verbindung mir einem Bausparvertrag genutzt werden. Dabei wird die Förderung von 154,- EUR jährlich + 185,- EUR Förderung je kindergeldfähiges Kind im Haushalt. Die Riesterförderung kann nur einmal genutzt werden. Wer eine Riester-Rente nutzt um etwas für die Altersvorsorge zu tun, der wird die Förderung nur einem Vertrag zuordnen können.

Bei der Rürup Rente gibt es hierzu keine Veränderungen. Während sich die Riester-Rente sehr gewandelt hat in den letzten Jahren, bleibt die Rürup Rente ein reines Altersvorsorgeprodukt mit einer lebenslangen Rentenzahlung an den Versicherten.

16.02.09: Rürup Rente und Wohnriester
Mittlerweile kann die Förderung der Riester-Rente nicht nur in einem Altersvorsorgevertrag genutzt werden, sondern auch für wohnwirtschaftliche Zwecke genutzt werden kann. Auch ein Bausparvertrag kann mit der Förderung der Riester-Rente genutzt werden. So wird der Traum vom Eigenheim nun auch wieder gefördert, und das immerhin mit 154,- EUR pro Jahr.

So bekommt die Riester-Rente einen ganz neuen Nutzungsaspekt. Denn auch der neu abgeschlossene Riester-Vertrag kann nun während der Laufzeit sowie bei Ablauf für den Erwerb oder die Entschuldung einer selbstgenutzten Wohnimmobilie verwendet werden. Ein neuer Aspekt der Altersvorsorge: Riester-Förderung für die eigenen vier Wände. So bekommt die Riester-Rente nun einen ganz neuen Altersvorsorgegedanken. Denn auch spätere Mietfreiheit ist eine Form der Altersvorsorge.

08.02.09: Neues zur Rürup Rente
Höhere Steuerminderung ab 2009:
Seit dem 1. Januar 2009 können 68 Prozent der Beiträge zur Rürup Rente steuermindernd angesetzt werden. Bis 2025 steigt dieser Wert jedes Jahr um 2 Prozent an, erreicht somit im Jahr 2025 die 100 Prozent Marke. Die Rürup Rente wird dadurch noch attraktiver und gerade deshalb lohnt sich jetzt der Einstieg.

Beispiel: Ein Versicherungsnehmer, der monatlich 250 Euro in einen Rürup Vertrag einzahlt, kann in seiner Steuererklärung 2009 einen Betrag von 2040 Euro steuermindernd ansetzen.( 68 Prozent von 3000 Euro )

Anbieter der Rürup Rente: Sehr gute Qualitätsurteile für die Rürup Rente erhielten im Jahr 2008 die Direktversicherer CosmosDirekt und Europa sowie die Debeka. Das Angebot der WGV und HanseMerkur ist ebenfalls sehr gut.

Darauf sollten Sie bei der Rürup Rente achten:
Bei der klassischen Rürup Rente investiert die Versicherung ihren Beitrag überwiegend in sichere Zinspapiere, während bei der fondsgebundenen Rürup-Variante der Kunde ein größeres Risiko trägt, da die Bewertung der Fonds großen Schwankungen unterliegt.

01.02.09: Riestern fürs Eigenheim, Rürup für die Rente
Sie wird schon als sogenannte Eigenheimrente bezeichnet. Der Grund: Seit kurzem wird die Riester-Rente unglaublich populär gehandelt als Ansparinstrument für die Realisierung des Wohnwunsches. Das einst zur privaten Altersvorsorge aufgelegte Produkt wird nun vielmehr als Ersatz früherer Tilgungsinstrumente von Immobilienkrediten genutzt.

Wer zum Zeitpunkt des Vertragsablaufes die Riester Rente zu wohnwirtschaftlichem Nutzen verwendet, kann bis 100% des zur Verfügung stehenden Kapitals entnehmen und hierfür einsetzen. Auch vorher ist dies schon möglich, wenn ausreichend Kapital nach jahrelangem sparen zur Verfügung steht.

Ein klarer Unterschied zur Rürup Rente. Sie ist nach wie vor als regelmäßige Rente auszuzahlen. Eine Mischung aus beiden Verträgen ist dadurch absolut sinnvoll. Wenn das Eigenheim dank Riester abgezahlt mit Rentenbeginn ist, deckt die regelmäßige Rentenzahlung der jahrelang angesparten Rürup Rente die Kosten des täglichen Lebens. Wer regelmäßig Steuern gespart hat mit hohen Beiträgen zur Rürup-Rente, nutzt unglaubliche Chancen, die private Altersvorsorge aufzubauen. Wer den Wunsch vom Eigenheim hat, kommt mit einem Riester-Vertrag sicher sehr viel weiter.

25.01.09: Wohn-Riester statt Rürup Rente?
Es ist immer wieder etwas los auf dem Markt der Altersvorsorge. Ganz aktuell: Die Wohn-Riester. Sie macht es möglich, dass die Riester-Rente nun nicht nur als monatliche Rente ausgezahlt werden muss, sondern auch für wohnwirtschaftliche Verwendung genutzt werden kann, beispielsweise als Ablösung eines Hypothekendarlehens.

Doch die Riester-Rente ist natürlich nur für diejenigen sinnvoll, die auch Anspruch auf staatliche Förderung haben. Selbstständige, die nicht mit einem angestellten Ehepartner verheiratet sind, können die staatliche Förderung der Riester-Rente nicht nutzen. Hier macht es Sinn, für die private Altersvorsorge auf die Rürup Rente zurück zu greifen, auch wenn es nicht möglich ist, eine Einmalsumme im Rentenalter zu entnehmen. Es soll das monatliche Einkommen gedeckt werden, dass der Rürup-Sparer im Rentenalter natürlich benötigt. Die Rürup Rente wird auch gefördert, jedoch über einen kleinen Umweg der Steuererklärung. Hier können die Beiträge zur Rürup Rente steuerlich abgesetzt werden.

02.01.09: Das neue Jahr: Auch für die Rürup Rentensparer ein frohes Jahr
In diesen Tagen beginnt nun alles erneut: Das neue Jahr bringt sicher seine guten und weniger schönen Seiten. Für den finanziellen Rahmen hat die Rürup Rente jedoch eine schöne Botschaft im Jahr 2009.

Die Rürup Rente wird in diesem Jahr planmäßig um 2% höher von der Steuer abzusetzen sein. Damit können nun alle im Jahr 2009 eingezahlten Beiträge zur Rürup Rente zu 68% abgesetzt werden und mindern somit das zu versteuernde Einkommen erneut enorm. Mehr als 20.000,- EUR dürfen jedoch auch in diesem Jahr nicht eingezahlt werden, um die steuerliche Akttraktivität der Rürup Rente zu nutzen.

Somit ist die Rürup Rente mit dem planmäßig positiven Steuerspareffekt für dieses Jahr gestartet und macht sich besonders bei Selbstständigen und Freiberuflern, die ein geschäftlich positives Kalenderjahr erwarten, beliebt. So wird also auch in Zeiten der Finanzkrise Hoffnung auf gute Geschäfte und steuerliche Vergünstigungen gemacht, der Rürup Rente sei Dank.

22.12.08: Die letzten Tage zur Rürup-Sonderzahlung laufen
Die letzten Tage des Jahres 2008 laufen bereits, dieletzten Steuererklärungen werden gemacht bzw. die neue schon vorbereitet. Ganz wichtig für alle, die im Jahr 2008 ihre Steuerlast schmälern wollen:

Die Rürup Rente kann noch in diesen Tagen mit einer Sonderzahlung erhöht werden. Diese wird durch den Rürup-Sparer selbst per Überweisung an das jeweilige Versicherungsunternehmen unter Angabe der Versicherungsnummer zur Rürup Rente getätigt. Doch das sollte schnell gehen: Wer diese Einmalzahlung für 2008 nicht mehr in diesem Jahr vollständig abschließt, hat Probleme dies noch als Steuervorteil in diesem Jahr zu nutzen. An alle, die also eine Rüruprente haben: schnellstmöglich eine Sonderzahlung tätigen und somit eine Steuerersparnis sichern. Maximal 20.000,- EUR dürfen hierfür pro Jahr in die Rürup Rente fließen.

03.12.08: Auch Riester Rente wieder hoch im Kurs
Sie ist für Angestellte zu dem vielleicht wichtigsten Grundstein der privaten Altersvorsorge geworden. Mit einem jährlichen Zuschuß vom Staat in Höhe von 154,- EUR ist das geschenkte Geld für die Altersvorsorge doch kaum verzichtbar, oder? Noch besser hat es, wer als Selbstständiger einen Ehepartner im Angestelltenverhältnis hat. Die Wenigsten wissen, dass in so einem Falle der selbstständige Part der beiden Ehepartner auch noch die Riester-Förderung bekommt ohne einen Eigenbeitrag zu leisten.
Dies ist der sogenannte Riester-Nullvertrag.

So gibt es für Unternehmer zwar keine große Ablaufleistung aus einer Riester-Rente, die nur durch eine jährliche Förderung gespeist wird, jedoch ist auch dies ein Geldgeschenk vom Staat. Der wahre Pfeiler für die private Altersvorsorge ist für den selbstständigen Unternehmer jedoch trotzdem eine angemessene Rürup Rente mit hohem Steuerspar-Effekt.

21.11.08: Rürup Rente noch dieses Jahr abschliessen
Jedes Jahr ist es wichtig für Unternehmer, Angestellte aber auch Beamte, über die eigenen steuerlichen Belange nachzudenken. Meistens ist die Vorbereitung der jährlichen Steuererklärung Anstoß hierfür. Doch welche Möglichkeiten bestehen noch in diesem Kalenderjahr, das zu versteuernde Einkommen zu senken?

Der Abschluß einer Rürup Rente macht hier besonders viel Sinn. Im Jahr 2008 können die eingezahlten Beiträge zu 66% von der Steuer abgesetzt werden. Der maximal mögliche Beitrag liegt bei 20.000 EUR. Bis zu dieser eingezahlten Summe besteht der genannte Steuervorteil. Nutzen Sie noch schnell die Chance für Ihr Rürup Angebot. Nicht nur die eigene Altervorsorge kann somit gesichert werden, auch eine Steuerrückzahlung oder geringere Steuerlast wird die Rürup Rente Ihnen, Jahr für Jahr, bis zur Rente ermöglichen. Tragen Sie auf der rechten Seite Ihre Daten ein für ein persönliches Angebot der Rürup Rente oder den Kontakt zu einem kompetente Ansprechpartner.

28.10.08: Sonderzahlungen in die Rürup Rente, Steuerlast senken
Sie wird oft als die Riester-Rente für Selbstständige genannt. Die Förderung wird in der Rürup Rente jedoch nicht direkt eingezahlt, sondern bringt dem Rürup-Sparer Jahr für Jahr eine erhebliche Steuerersparnis.

Besonders interessant zu dieser Jahreszeit: Wer sein zu versteuerndes Einkommen senken möchte, da ein gutes Geschäftsjahr zurück liegt, kann noch eine kräftige Sonderzahlung in die Rürup Rente einzahlen und so seine Beiträge inkl. Sonderzahlung in seiner Steuererklärung geltend machen. Diese Sonderzahlung hat nicht nur einen Steuerspar-Effekt, sondern erhöht gleichzeitig die später ausgezahlte Rente ganz erheblich durch darauf ansammelnde Zinsen und Überschüsse.

08.10.08: Altersvorsorge aufbauen während der Finanzkrise
Es ist schon eine derart komische und beängstigende Situation für jeden, der sich Gedanken zu seinem Geld und auch seiner Altersvorsorge macht. Viele Verbraucher schrecken schon zurück, die eigene Altersvorsorge neu zu ordnen oder gar erst zu beginnen in dieser Zeit der Unsicherheit. Wie positioniert sich hier die Rürup Rente?

Der Vertragspartner des Sparers ist keine Bank, sondern ein privates Versicherungsunternehmen. Dieses garantiert dem Versicherungsnehmer einen Mindestverzinsung sowie Bonusansprüche und Überschussbeteiligung, die einen sehr wesentlichen Anteil der ablaufenden Leistung der Rürup Rente ausmachen können. Im Zuge der Finanzkrise reden wir bei der Rürup Rente also über keine klassische Geldanlage, die bei den Banken oder am Aktienmarkt investiert ist (Achtung, fondsgebundene Rürup-Verträge können durchaus hierdurch beeinflusst werden). Der Garantiegeber der Rürup Rente ist ein Versicherungsunternehmen Ihrer Wahl mit dessen vollständiger Finanzkraft und Reserve.

 

» Hier gehts zum Archiv Teil II