Beste Meinungen zu Rürup - Jetzt zum Angebot!
Allgemeine Informationen

Private Altersvorsorge mit der Rürup Rente!

Meinungen zur Rürup Rente

Lob und Kritik an die Basisrente

Die Rürup Rente ist in aller Munde und stellt eine ideale Form der Altersvorsorge dar. Besonders für Selbstständige und Freiberufler eignet sich die Basisrente, die seit 2005 abgeschlossen werden kann. Haben auch Sie Erfahrungen mit der Rürup Rente gemacht? Dann schicken Sie uns über "Kontakt" Ihre Meinung oder Ihre Bedenken. Nach kurzer Prüfung werden wir Ihren Kommentar kurzfristig veröffentlichen.


Schicken Sie uns eine Nachricht an: webmaster@ruerupvergleich.net

07.12.08 "Tim" äußert:
Die Altersvorsorge habe ich für mich mit der Rürup Rente hauptsächlich abgesichert. Allerdings hält mich das nicht davon ab, die Förderung der Riester-Rente mit einem Nullvertrag in Anspruch zu nehmen. Dabei es wohl nur für mich möglich, da meine Ehefrau im Angestelltenverhältnis arbeitet. Sie bezahlt Ihren Riester-Vertrag und bekommt dafür auch Ihre Förderung. Dazu habe ich auch noch einen Riester-Vertrag, der lediglich durch die jährliche Förderung gespeist wird. Das sind immerhin 154,- EUR pro Jahr.



Das alles ist nun über ein Jahr her. Mittlerweile habe ich die Bestätigung der Versicherung bekommen. Die Altersvorsorgezulage für die Riester-Rente wurde tatsächlich für mich beantragt und genehmigt. Es hörte sich anfangs sehr gut an, und es hat auch funktioniert. Die Rürup Rente bezahle ich unabhängig davon. Sie ist der richtige Weg für mich, meine spätere Rente zu finanzieren. Der Nullvertrag zur Riester-Rente ist aber ein netter "Mitnahme-Effekt".

10.08.08 "flooky" äußert:
Ich habe mich vor kurzem auch für eine Rürup Rente entschieden. Mein Berater konnte mir ziemlich genau zeigen, wie viele Steuern ich damit in den nächsten Jahren sparen werde. Auch mein Steuerberater hat das bestätigt. Das sollte also ein sehr positives Zeichen sein vom Staat, wenn ich wenigstens auf diese Weise meine sehr kleine gesetzliche Rente ausbessern kann.

14.09.08 "heinz" äußert:
Rürup-Rente als Altersvorsorge für Selbstständige, aber auch für Angestellte. Erst neulich habe ich mir ausgerechnet, nachdem mich mein Versicherungsmakler darauf angesprochen hat, wie viele Steuern ich sparen kann und zugleich den Staat an meiner Altersvorsorge damit beteilige. Gut, ich habe auch noch 32 Jahre bis zum Rentenalter, aber die prognostizierten Ablaufwerte meiner Rürup Rente sind enorm. Selbst bei moderater Zinsentwicklung werde ich noch immer eine ausreichende Rente bekommen. Und das zur gesetzlichen "Mindestversorgung" dazu.

Es ist also nicht alles schlecht, was die Politik in Puncto "Rente" beschließt. Ich denke, der Ruf der Rürup Rente ist schlechter, als sie es verdient.

12.10.08 "Gerd" äußert:
Die Zeit steht auf finanziell schwierigen Füßen. In den Medien hört man jeden Tag neue Schreckensbotschaften über Pleiten und Insolvenzen von Bankinstituten auf der ganzen Welt. Auch ich mache mir Sorgen um meine Altersvorsorge, obwohl es Deutschland bisher noch nicht getroffen hat und die deutschen Bankinstitute keinen Grund zur Sorge bieten. Doch selbst wenn sich das Blatt auch bei uns eines Tages zum Negativen wenden sollte, habe ich alles getan, um gut vorbereitet zu sein und Geld fürs Rentenalter gesichert zu haben. Ich denke, die Rürup Rente ist eine solide Grundlage für die eigene Altersvorsorge. So sichere ich mein Geld, das ich für meine Rente anspare nicht direkt am Aktien- oder Kapitalmarkt. Ich spare es in der Rürup-Police an und habe eine garantierte Mindestverzinsung, die über viele Jahre ganz erhebliche Zinsen trägt.

Ich lege meine Altersvorsorge nicht in Fonds an, auch nicht in anderen Bankprodukten. Ich nutze auch erst seit ein paar Tagen die Rürup Rente. Ich hoffe, derzeit in Versicherungsprodukte mehr Vertrauen haben zu können. Die Garantie der Mindestverzinsung und ursprünglichen staatlichen Idee beruhigen im Moment doch sehr stark!

14.10.08 "Sabine" äußert:
Mir als Beamtin ist die Rürup Rente erst sehr unheimlich gewesen. Aber die Zahlen sprechen dann doch für sich. Ich habe eine prognostizierte Rente aus diesem Vertrag von meiner fünffachen monatlichen Einzahlung. Das ist ordentlich! Auch wenn es immer noch sehr schade ist, dass der Vertrag nicht vor Ablauf ausgezahlt werden kann.