Positiven Rentenbescheid sichern!
Allgemeine Informationen

Rentenbescheid - Inhalte prüfen!

Der Rentenbescheid gibt nicht nur Auskunft
über die Höhe der Rente

Der Rentenbescheid einer gesetzlichen Rentenversicherung ist Träger der rechtlichen Grundlagen des Versicherten. Ebenso gibt der Rentenbescheid dem Versicherten Auskunft über die Art und Höhe der Rente. Ebenso hält der Rentenbescheid den Zeitpunkt des Renteneintritts fest. Gleichsam gibt er Aufschluss über die Zeiträume zur Berechnung der Rente.

Der Bescheid wird dem Versicherten in Schriftform zugesandt und ist verbindlich. Sollte der Versicherte hingegen keinen Anspruch auf Leistungen haben oder handelt es sich um partielle Leistungen, gibt der Rentenbescheid ebenso Auskunft. Die Art der Informationen, die der Rentenbescheid trägt, ist also abhängig von den individuellen Leistungen, die dem Klienten zustehen.

Zugesandt wird der Antrag stets zum Ende des Rentenverfahrens. Relevant sind insbesondere die Informationen zur rechtlichen Lage. Bei juristischen Uuml;berprüfungen ist dieser Aspekt unabdingbar, da hier Rechte und Pflichten der Vertragspartner verbindlich festgehalten und demnach auch rechtskräftig werden. Sofern der Versicherte mit dem Vertrag im Rentenbescheid nicht einverstanden sein sollte, können die Informationen abgeändert werden.

Hierzu muss der Versicherte dann Widerspruch einlegen. Ein neuer Rentenbescheid muss dem Versicherten dann zugesandt werden. Eventuelle Rentenlücken sollten selbstständig geschlossen werden. Diesbezüglich können gesonderte Angebote angefordert und auch in Anspruch genommen werden.



Aus diesem Grund sollte der Rentenbescheid genau auf mögliche Schwachstellen überprüft werden. Sollte der Rentenbescheid nicht das gewünschte Ergebnis bringen, dann nutzen Sie doch einfach die Möglichkeit, eine private Altersvorsorge abzuschließen. Denn mit einer privaten Altersvorsorge dürfen Sie sich einem Standard im Alter sicher sein, den Sie sich gewünscht haben. Daher bietet Deutschland Ihnen den Abschluss der Riester Rente, die speziell für Arbeitnehmer ausgerufen wurde. Mit dieser Rente haben Sie am Ende des Monats mehr Netto vom Brutto. Denn die eingezahlten Beträge werden von Ihrem Bruttobetragt unversteuert abgezogen. Diese Beiträge werden im Rentenalter zum Rentensatz versteuert, der natürlich weitaus günstiger ist. Selbstständige und Freiberufler dürfen sich auf die sogenannte Rürup Rente freuen, die ebenfalls zahlreiche Vorteile hat, die man nutzen sollte. Fordern Sie daher ein kostenloses Angebot mit unserem Formular an.